flangi-entdeckt-die-welt

Weiterhin möchten wir unsere freie Zeit nutzen und die Welt (soweit es geht) entdecken. Leider hat Mahangu seine Homepage aufgelöst, weshalb wir nun hier über unsere Abenteuer erzählen werden.

Damaraland

Highlights: grandios gemütliche Campsite - Ausblick, Ausstattung, Fernblick der Unterkunft, wundervolle Sonnenuntergänge, Morning-Drive mit Guide, Kaffee und Kuchen am Pool, kochen mit Ausblick, Giraffen direkt neben der Straße, die Landschaft, der Grootberg-Pass mit seinen Bergen

Aufregendes: in unserer Unterkunft am späten Abend nicht alleine vom Restaurant zu Campsite gehen zu dürfen und dafür einen Guide zur Seite gestellt zu bekommen aufgrund der umherstreifenden Leoparden, einem Nashorn per Fuß zu folgen weil der Guide unbedingt wollte, dass wir welche aus der Nähe sehen (hat nicht geklappt) - plötzlich hat er uns gedeutet, dass wir rasch zurück zum Auto sollen weil das Nashorn auf ihn zugelaufen kam

Kommentare

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Windhoek

Das Auto ist nach satten 5000km abgegeben, unsere letzte Unterkunft ist bezogen. Wir genießen eine e...

Letzter Camping-Stopp: Kalahari

Unsere letzten Camping-Tage sind angebrochen und wir sind wieder am Weg in den Norden, da wir unser ...

Fish River Canyon

Von Lüderitz geht's noch weiter Richtung Süden zu unserem letzten großen Stopp, dem Fish River Canyo...