FamilyAtlas Benjie
vakantio.de/familyatlas-benjie
05.11.2022 ●Noumea● Neukaledonien


Die letzte Insel die wir vor Australien besuchen ist Neukaledonien. Wir wollen mit dem Bus einmal quer durch die Insel zum Tjibaou Kulturzentrum fahren. Da heute wieder Regen angesagt ist, wird es mit dem Schnorcheln am Strand leider nichts. Vom Hafen aus geht es über Chinatown zum Busbahnhof. 

Unsere Linie ist schnell gefunden, jetzt fehlt nur noch das Ticket. Während die Männer sich an der Menschenschlange anstellt, kommt auf einmal ein Einheimischer nimmt unser Geld geht vor zur Kasse und besorgt uns die nötigen Tickets ohne Wartezeit. Sehr besucherfreundlich würden wir das mal nennen. Während wir so auf dem Bus warten fängt der Regen an. 

Um uns die 1h Wartezeit zu verkürzen, gehen wir zum regionalen Markt gleich neben an. Neben Obst und Gemüse gibt es allerlei Souveniers.

Dann ist es soweit, wir fahren 45 min durch die Insel, Berg auf und Berg ab. Das Zentrum und die Umgebung ist dicht besiedelt. Wir fahren einmal um den Flughafen und dann sind wir schon auf der anderen Seite der Insel.
Das Kulturzentrum liegt im Grünen und wird von einer dichten Pflanzenvielfalt versteckt. 

Dicke Büsche mit Luftwurzeln verdecken die Sicht auf das Meer.

Ein Spaziergang durch den Garten zeigt viele Obstbäume, Palmen, Sträucher und traditionelle Holzkunst. Dieser Park ist sehr schön mit Liebe zum Detail angelegt.

Das Gebäude an sich ist sehr beeindruckend mit den verschiedenen Sektionen. Diese Räume dienen als Ausstellung, Museum und Konferenzräume. Hier lernen wir viel über die Kultur, die Leute und den Bau des Hauses. 
Gleich daneben liegt eine Lagune die zum Schnorcheln geeignet ist. Wenn da nicht der viele Regen wäre. 

So schauen wir uns davor die traditionellem Hütten der Ureinwohner an.

Mit neuem Wissen geht es wieder zurück in das Zentrum von Noumea. Wir schlendern durch die Shoppingmilen und schauen uns den Stadtpark mit großen Brunnen an. 

Jetzt wo die Schuhe so richtig nass sind, geht es zurück auf das Schiff. Bei einer heißen Dusche und Sauna wärmen wir uns wieder auf.


Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: