die-schnulli-weltreise

In 64 Tagen um die Welt

25.05.2020 - Tag 62 - New York City, USA

It‘s raining in New York City! Das hat uns aber nicht davon abgehalten, auch heute etliche Kilometer durch Manhattan zu laufen. Allerdings ging es zunächst mit der Subway zur Canal Street, denn wie es bei uns Tradition ist, mussten wir natürlich auch in NYC zu einem Harley Davidson Store. Und auch hier gab’s, zumindest für mich, ein T-Shirt.

Vom Harley-Laden liefen wir dann nach und durch Chinatown. Da wir aber schon in Singapur und San Francisco die dortigen Chinatowns besucht hatten, war das jetzt nicht mehr so aufregend für uns, deshalb machten wir eine kleine Kaffeepause in einem sehr schönen Café „Le Pain Quotidien“.

Und weil wir in der Nähe von Ground Zero waren, wollten wir uns den „Oculus“ nochmals näher betrachten. Der Oculus ist der U-Bahn Bahnhof des World Trade Centers und stellt von außen eine stilisierte Taube da, die von einer Kinderhand wegfliegt. Quasi als Symbol des Friedens. Das muss man allerdings auch wissen, denn erkannt haben wir es beide nicht 😎😎. Trotzdem ein ziemlich cooler Bahnhof. Genau nebenan findet man „Century 21“, ein riesiges Designer-Outlet, in dem man auf 6 Etagen Designerklamotten und Accessoires zu unglaublich günstigen Preisen bekommt. Natürlich mussten wir da rein, wurden allerdings von der Größe des Hauses und der Masse der Waren geradezu erschlagen, sodass wir außer 2 Düften und ner Basecap nichts gekauft haben. 

Anschließend ging’s mit der „R-Linie“ der Subway wieder Richtung Times Square, wo wir später in der 48sten Straße beim Thai unseren letzten Abend in New York City genossen.

Noch ein kleiner Nachtrag: Brigitte war gestern noch in einem Supermarkt, um ein paar Getränke für uns zu kaufen. Sie wollte für sich ein Bier mitnehmen, durfte es aber nicht, da sie keinen Ausweis dabei hatte. Also, ich finde auch, dass meine Frau wesentlich jünger aussieht als sie ist, aber 21 Jahre würde ich ihr schon zutrauen 😂😂. Hier in den USA hast du aber keine Chance, wenn du keine I.D. dabei hast. Die sind echt bekloppt hier (naja, bei dem Präsidenten 🤓). Jeder kann sich hier im Kaufhaus ne Knarre kaufen, aber wenn du mal ein Bier willst, machen sie einen auf Controletti. Die spinnen, die Amis!

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

27.02.2020 - Tag 64 - Kaiserslautern, Pfalz

Mein 65. und letzter Reiseblog-Eintrag:Um etliche Euros, südafrikanische Rand, Singapur Dollars, neu...

26.02.2020 - Tag 63 - New York City, USA

Letzter Tag in New York City und letzter Abend unserer Reise. Wir sitzen grade in der Business Loung...

24.02.2020 - Tag 61 - New York City, USA

Kurz nach 8 Uhr kam topfit und ausgeschlafen Michel zu uns ins Hotel und hat mit uns gefrühstückt. U...