abgehtdiewutz
vakantio.de/abgehtdiewutz

Tag 2 Etang de Moutiers 

Gestern Nacht 4:00 wir werden wach. Leichter Schweiss am Nacken. Der Gang zum Thermostat zeigt 22Grad an bei Einstellung Stufe 1.Draussen waren es -1 Grad .Unser Rudi hat diffuse Wahrnehmungsstörungen. Heizung ausschalten geht nicht bei Burkis Zustand, also schwitzen und weiterschlafen. Hat sich aber um 6:30von selbst erledigt. Dann ist die Heizung aufgrund mangelnder Batterie ganz ausgefallen. Also nichts wie fahren damit die Batterie sich wieder auflädt. 

Letzte Woche als ich nach Hause kam und Richtung Bus schaute, dachte ich mir jetzt hat Burki auch noch eine Aussenleuchte angebracht. Typisch Frau, nein das ist ein Filtertopf vom Luftfilter. (Gut auf dem heutigen Bild zu sehen) 😂 

Heute ging die Fahrt immer auf Land und Schnellstraßen entlang. Sehr stressfrei, total wenig Verkehr. Die Landschaft sehr weitläufig.

Gegen Abend Stellpatzsuche. Leider habe ich nicht gesehen das die Wiese total sumpfig war. Ergebnis :erstes Mal festgefahren. Burki faengt an Steine zu suchen, ich folge ihm. Zum Glück bugsiert Burki ihn dann wieder raus. Ich muss mich immer wieder wundern mit welchem Enthusiasmus er solche Dinge erledigt. Fast so als ob er sich ein bisschen freut das endlich mal bissi Action ist. Haben dann noch einen schönen einsamen Platz an einem kleinen See gefunden. Mal schauen wie lange die Heizung heute laeuft. Is schon immer wieder interessant das man unterwegs mit so einfachen Dingen konfrontiert wird, die Zuhause selbstverständlich sind. Gut fuers Bewusstsein. 


Kommentare