Ichbindannmalweg

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

Ich bin angekommen

Das Cottage in MuskokaBeim Eishockeyspiel von den Owen Sound AttacksToronto TorontoTorontoIch beim Lacrosse SpielLacrosse StadionLeckeres Abendessen

Jetzt bin ich schon 6 Wochen im schönen Kanada. Mittlerweile habe ich mich im Schulalltag eingelebt.

Ich habe mich außerhalb der Schule noch im Gym angemeldet, was in Deutschland das Fitnessstudio ist. Das Gym hat jedoch noch ein Schwimmbad und eine Turnhalle. Mit meinem Gastbruder und paar weiteren Freunden gehen wir, nach den Hausaufgaben und Lernen, 3-mal in der Woche hin, um Sport betreiben.

Wie Ihr wisst bin ich dann noch im Fußballteam, was mir noch weiterhin viel Spaß macht. Leider hatte ich mir einmal eine Verletzung am Knie zugezogen, dafür habe ich den Ball von der gegnerischen Mannschaft nicht reingelassen. Mein Knie war sehr rot und angeschwollen. An dem Donnerstag bin ich früher von der Schule entlassen worden und meine Gastmutter hat mich verarztet. Ach ja, meine Torwarthandschuhe habe ich nach langer Wartezeit bekommen und „Gott sei Dank“ passen Sie auch.

An dem 1 ten Wochenende im März waren wir im Cottage von meiner Gastmutter in Muskoka (nördlich von Orillia, es ist die nächste Stadt beim Häuschen), um einige Sachen für den Sommer hinzubringen. Das Cottage ist in Muskoka am Lake Couchiching. Meine Gastmutter meinte, dass der Strand aus feinen Sand ist, ohne Felsen oder Steine. Das Wasser soll ideal zum Wasserski fahren sein. In Owen Sound ist der Schnee komplett geschmolzen, jedoch nicht in Muskoka. Wir werden im Mai und Juni Wochenenden dort verbringen.

Das letzte Wochenende war sehr aufregend für mich. Am Freitag war ich mit Freunden Sushi essen und war auf einer Geburtstagsfeier. Am Samstag war ich bei einem Eishockeyspiel von den Owen Sound Attacks. Die Owen Sound Attack sind ein Farmer Team der NHL aus Owen Sound. Seit 2000 spielen sie in der Ontario Hockey League. Das Spiel haben Sie 5:0 gegen eine Mannschaft aus den USA gewonnen.

Am letzten Sonntag begann der Tag sehr früh, wir starteten um 5.30 Uhr mit einem Tagestrip nach Toronto. Die Fahrt dauerte etwa 4h. In Toronto waren wir erstmal im Eaton Centre, in der wir shoppen gegangen sind. Ich habe mir lediglich paar Schuhe gekauft. Anschließend sind wir zu einem Lacrosse Spiel Toronto gegen New England gegangen. Toronto hat leider 7:8 verloren.

Lacrosse ist ein Mannschaftssport, der mit einem Lacrosse Schläger und einem Hartgummiball gespielt wird und deswegen zu den Ballsportarten zählt. Gespielt wird auf einem 45 m breiten und 102 m langen Feld. Das Tor ist 1,83 m × 1,83 m groß und befindet sich ähnlich wie beim Eishockey nicht am jeweiligen Spielfeldende, sondern 14 m davor.

In der kommenden Woche, also der 7 ten Woche in Kanada, habe ich keine Schulroutine, sondern eine ganze Woche Ferien. Meine Gastmutter hat sich für diese Woche frei genommen, um mit uns Unternehmungen zu machen. Wir werden einige Attraktionen in der umliegenden Umgebung besuchen und mit 2 Freunden und mit meinem Gastbruder Ski fahren. Genaueres von meinen Ferien werde ich Euch in 2 Wochen berichten. Tschüss!

1

Kommentare

Noch keine Kommentare