workandtravelnewzealand

Begleitet uns auf unserer Reise durch Neuseeland. 
Alle Artikel

Love not War!

Love not War!Love not War!Love not War!Love not War!Love not War!Love not War!

Manchmal fangen Tage gut an, manchmal schlecht. In unserem Fall fing er eher schlecht an, wurde dann aber um einiges besser. 

Da wir unser Zimmer wechseln mussten ( wir haben es aufwerten lassen, diesmal mit eigenem Bad etc. ), haben wir von 10 a.m. ( das ist die Zeit, bis zu der man ausgecheckt haben muss ), bis 14 a.m. ( ab da kann man dann wieder einchecken ) in der Hostel'lobby' gewartet. 4 Stunden. Nur sitzen, bei schlechtestem WLAN. Oh man, langsam glaubt ihr bestimmt, ich sei 'ne Heulsuse... naja stimmt auch! Jedenfalls saßen wir da unsere 4 Stunden Wartezeit ab, sind dann ins neue Zimmer und haben erstmal geduscht. Viel besser als in den Gemeinschaftsduschen! Hat sich das Warten doch gelohnt. 

Irgendwann sind wir dann wieder auf große Erkundungstour gegangen. Es gibt hier echt viel zu sehen. Bei einem Kindergarten ( die heißen auf Englisch übrigens genau so ), hing dann folgender Zettel am Zaun mit einem Satz, den ich unbedingt fotografieren musste, da er so wahr ist: 'Love not War!' Kinder sagen immer die Wahrheit..

Mit einem Lächeln im Gesicht sind wir dann erstmal wieder ans Meer gegangen. Auf dem Weg fiel uns was auf. Es war Sonntag und ALLE Läden hatten auf. Hier gibt es sowas wie Wochende nicht. Die Läden haben jeden Tag offen. Als Deutscher findet man das erschreckend, wir kennen schließlich nur unsere entspannte 5-Tage-Woche. Und freitags heißt es bei uns meistens auch noch eher gehen..

Bei einer Eisdiele wollte wir dann ein Eis kaufen. 5$ EINE Kugel. Wir sind direkt wieder gegangen. Bei McDonalds gab's dann wenig später ein Eis für 2$. Kein Hit, aber billiger!

Als es dann kühler und dunkler wurde, haben wir uns auf den Rückweg begeben. 

Kleine Info am Rande: Vor einem Hotel wurde ein Film gedreht. Wenn ihr also nächstes Jahr mal ins Kino geht und denkt, dass sind ja die von dem Blog über Neuseeland.. sind wir es wahrscheinlich auch. 

Aber leider ist nicht alles so friedlich hier. Es gibt viele Obdachlose, die überall unter Brücken, Dachvorsprüngen und Geschäftseingängen sitzen/liegen, was ja auch total legitim ist. Doch sehen das manche Menschen hier wohl nicht so gerne. Eine Gruppe von ca. 10 Jugendlichen ist nämlich, als wir schon fast wieder im Hostel waren, auf eine kleine Gruppe Menschen ohne Obdach losgegangen. Es gab 'ne riesige Fetzerei. Ich bin direkt in den nächsten Laden und hab gesagt, die sollen doch mal bitte schnell die Polizei rufen. Die kam dann auch unmittelbar. Ist halt kein Dorf hier. Ob und was genau passiert ist und was der Grund des Angriffs war, weiß man nicht. Aber ich vermute, die wollten einfach nur cool sein und haben Opfer gesucht, frei nach dem Motto: 'Guck dir die Penner an, lass die mal boxen, nervt mich, dass die hier immer alle rumlungern!' Traurig sowas..

Aber zum Schluss jetzt noch mal etwas Erfreulicheres. Wir haben einen Van gefunden! Morgen wird entschieden, ob das unser neuer Wegbegleiter wird, oder nicht. Jedoch dazu morgen mehr...

14
223 mal gelesen
  • Kommentare

    Angela
    Hi. Schön Eure Bilder. Habt ja schon viel erlebt. Bin gespannt , ob es Euer Auto wird. Ist sicher schwierig das zu entscheiden. Viel Glück Euch .
    Jessica
    Ui Kindergarten 🙈 Die haben aber hohe Zäune in der Kita 😂
    Marian
    Ja, wahrscheinlich wollen die Kinder da immer abhauen :D
    Theking
     Voll cool dass ihr einen Filmdreh gesehen habt