wirsindinasien

Michael und Anke im Abenteuer !
Alle Artikel

Abseits der Touristenpfade - Phrae

Abseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - PhraeAbseits der Touristenpfade - Phrae

Der Lonely Planet Reiseführer hatte die Kleinstadt Phrae ca 240 km südlich von Chiang Rai empfohlen und hat sie mit Luang Prabang in Laos verglichen. Dieser Vergleich ist zwar sehr weit hergeholt, aber es ist eine hübsche Stadt mit viel Grün, schönen Tempeln und freundlichen Menschen. Also war unser Aufenthalt dort genau richtig. Spannend ist es auch, wenn kaum nichtasiatische Touristen da sind. Das macht Spaß, weil man viel mehr vom Lebensalltag sieht als in den Touristenorten.  Zum Beispiel die Probe für eine Veranstaltung anlässlich der Krönungsfeier.

Aber es ist auch herausfordernder, sich zurecht zu finden, wenn die Leute kein oder wenig englisch sprechen und wir nicht immer wissen, was wir essen. 


Vor ca 150 Jahren kam Phrae zu einigem Wohlstand durch den Handel mit Teakholz. Aus dieser Zeit stammen auch noch einige sehr schöne Wohnhäuser und Tempel aus Holz. 


Als schnuckeliges Cafe genutzt
Oder zur Besichtigung das Vongburi Haus, in dem eine Prinzessin ganz in rosa gelebt hatte.

Mehr oder weniger zufällig haben wir eine einstündige kostenlose Stadtrundfahrt mit gemacht. Das war durchaus lohnenswert.



Es gibt auch etwas außerhalb der Stadt lohnenswerte Ziele. Mit dem Moped gut zu erreichen ist der Mueang Phi Forest, in dem interessante Steinformationen zu bestaunen sind.


Und auch der auf einem Hügel gelegene wichtige Tempel Phra That Cho Hae gefällt uns gut

Die Gläubigen umrunden den Stupa dreimal und schreiben ihre Wünsche und Fürbitten auf lange Stoffbahnen
Das Thermometer klettert auf 43 Grad. Das macht Aktivitäten im Freien doch sehr anstrengend und wir freuen uns über Klimaanlagen und Ventilatoren, wo immer wir sie finden.








2

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: