travel_boni

Verückter Traveler auf Höhenflug    
Alle Artikel

Travel_boni Vorstellrunde

Neusiedlersee Sommer 2017Travel_boni Vorstellrunde
Neusiedlersee Sommer 2017

Neusiedlersee Sommer 2017

Guten Tag allerseits.

Ich darf mich hier kurz vorstellen, mein Name ist Dominik, bin 26 Jahre alt und komme aus Österreich, genauer gesagt aus Linz. Ich reise bereits mein ganzes Leben. Den Anfang nahm das Ganze im Jahr 2001, als mich mein Stiefvater das erste Mal im Alter von 11 Jahren für einen Monat nach Thailand mitnahm.

Damals als Rookie im Travelerbusiness, wusste ich nichts mit der Vorstellung anzufangen, mit einem Rucksack bewaffnet in ein fernes Land zu reisen. Darum konterte ich gleich mit der Aussage: "Geh Mario woll ma nicht doch nach Lignano fahren, da fährt jeder von meinen Freunden hin". Ich schweife aus...


Am 27. Dezember starte ich meine erste Weltreise, wobei ich sie nicht als solche bezeichnen würde! Was definiert eigentlich so eine Weltreise? Das frage ich mich des Öfteren. Also ich fliege nach Indien, genauer gesagt nach Delhi.

Warum Indien? Anfangs war es nicht meine Idee, sondern die Idee eines Freundes von mir, er zitierte es wie folgt: "Lass uns nach Indien ein Abenteuer erleben und danach chill ma uns am Strand nach Bali und surfen ein paar Monate".

Eigentlich eine gute Idee, dachte ich mir, aber Indien? Bist du dir da sicher! So war meine Reaktion anfans, diese änderte sich jedoch schnell als ich begann mich ein bisschen einzulesen, klassisch gleich mal einen Lonely Planet besorgt, obwohl ich mich immer ärgern muss, wenn ich jemanden mit dem Teil in den Händen sehe, was soll‘s?


Nachdem ich mich nach einigen guten Blogs und ein bisschen informieren dazu entschloss, Indien zu zweit zu bereisen, kam der nächste Schock, mein treuer Begleiter kommt nicht mit nach Indien, hmm ... jetzt wird‘s schwierig. Egal dachte ich mir, nachdem ich schon seit dem Jahr 2012 jedes Jahr für 2 Monate gereist bin, werde ich das schon stemmen. Gesagt, getan, Flug gebucht (Juni).

Wie lange ich reise? Gute Frage, das entscheide ich unterwegs, erst mal hab ich 9 Monate Zeit, ohne zu kündigen danach muss ich mir etwas überlegen. Das Ganze ist ein bisschen kompliziert, erkläre ich vielleicht mal in einem eigenen Kapitel.


Warum der Blog?

Na ja, eigentlich nur um meine Gedankenergüsse, Ängste, Erlebnisse festzuhalten, quasi als Tagebuch. Ich habe mir ja schon wieder viel vorgenommen, Vlog auf Youtube, Fotoausrüstung im Gepäck, Gitarre spielen, viel Lesen ... Ob das alles halten wird? Wer weiß ... Auf jeden Fall wird mir nicht langweilig werden.

Ich glaube, das gibt euch mal eine grobe Übersicht über mich. Wenn es Fragen gibt, stellt sie einfach in den Kommentaren.

PS: Bitte keine allzu großen Erwartungen was Inhalt und Rechtschreibung betrifft, ich mache das hier just 4 Fun, hab nicht vor als neuer Goethe in die Geschichte einzugehen.

Dominik




4

Kommentare

Noch keine Kommentare