traumreise-norwegen-und-finnland
10 Wochen unterwegs mit Auto und Fahrrädern

Fr 24.9 Tromsø - Reisadalen

Wechsel aus Regen und Wolken 

Tromsø hat uns wirklich gut gefallen, wir würden gern noch einmal hierher kommen. Jetzt geht es wieder zurück in die Natur, wir haben im Reisatal eine Hütte ohne Strom und fließendes Wasser gemietet. 

Auf dem Weg dorthin haben wir unsere letzten beiden Fährfahrten in Norwegen und kommen an den Lyngen-„Alpen“ vorbei. 

Es gibt einen Aussichtspunkt mit Blick nach Süden über das gesamte Tal mit dem Reisafluss und Hängen mit Baumbewuchs in herrlichen Herbstfarben, und überall wachsen Beeren. Wir richten uns nur mit dem notwendigen Gepäck ein, feuern den Ofen an und machen noch einen Erkundungs-Spaziergang mit Beerensammeln.

Dann wird es dunkel, wir sind auf uns gestellt. Als Luxus gibt es einen Gasherd, auf dem wir erst mal einen nahrhaften Eintopf kochen. Die Preiselbeeren werden auf dem Holzofen zu Kompott verarbeitet, für 2x Nachtisch. Es ist eine sehr interessante Erfahrung, ohne den üblichen Komfort zurecht kommen zu müssen. Wir sind mit den lebensnotwendigen Tätigkeiten wie Holz hacken, den Ofen befeuern, Quellwasser aus dem Wasserhahn holen usw. gut beschäftigt. Nach einigen Runden würfeln gehen wir früh schlafen.



Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Mi 20.10. Wieder Zuhause

Bei gemischtem Wetter - Sonne, Wolken und Regen - und nach einem dicken Stau vor Bremen kommen wir a...

Di 19.10 Fähre nach Travemünde

Bedeckt, Regen, viel WindDas Bordleben besteht aus Essen, lesen, raus gucken, wieder essen, bummeln,...

Mo 18.10 Helsenki - Fähre nach Travemünde

Heute ist unser letzter Tag in Finnland. Wir verlassen Helsinki, nachdem wir ganz in Ruhe gepackt un...