Summer-of-22
vakantio.de/summer-of-22

Unsere lange Reise hat so geendet wie sie begonnen hat: bei ausgezeichneter Fischsuppe und Pizza bei Il Padrino in Lieboch. 

Aber der Reihe nach. In Bamberg gingen wir gestern noch eine Runde schwimmen, bevor wir als letztes Zwischenziel nach Passau aufbrachen. 

Wir kamen am Abend an und entsprechend hungrig gingen wir schnell in die Altstadt um uns den Zusammenfluss von Inn, Ilz und Donau anzusehen - und natürlich nochmals bayrisch-deftig zu Essen und zu Trinken. 

Aus dem Spaziergang von 1,5 km vom Parkplatz zur Altstadt wurden aufgrund unseres guten Orientierungssinns 3 km. 

Käsespätzle und Bier stimmte uns wieder positiv.  Der Rückweg war dieses Mal tatsächlich nur 1,5km. 

Wir schliefen direkt zwischen Hauptbahnhof und Autohaus. Es war aber erstaunlich ruhig und wir machten tags darauf noch einen Einkaufsbummel in Passau bevor wir die letzten 350km in Angriff nahmen. 

Unser Motto "der Weg ist das Ziel" konnten wir erfüllen. In den 6 Wochen bzw 42 Tagen fuhren wir etwas mehr als 8.500 km, verbrauchten 860 Liter (teuren) Diesel, und schliefen nur 3x einen 2. Tag an demselben Ort. Das muss man mögen ;-) 

Die Belohnung waren viele schöne Eindrücke, Erlebnisse, Wanderungen, Radtouren, Pottwale, Aquarien und die Möglichkeit mit dem Wohnmobil so weit in den Norden zu kommen, wo die Natur in vielerlei Hinsicht seine Ursprünglichkeit bewahrt hat - und natürlich die lange Zeit miteinander. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: