soweit6beinetragen
Mit Hund in Persien

Plzeň-Bolevec

Nach anderthalb Tagen in Loket sollte die Reise weitergehen. Geplant war eine Busfahrt nach Sokolov, um dort zu schauen ob sich Verweilen aufdrängt oder wohin es weitergehen kann. Ich bin schon vom Zeltplatz relativ knapp losgekommen (oppulentes Frühstück mit frischen Eierkuchen usw. lieber nur wenn man die Zeit dafür hat) und konnte dem geplanten Bus nur noch hinterherschauen... Nun blieb mir etwas mehr Zeit als mir lieb war, aber intensive Recherche an den Aushangfahrplänen eröffnete die Möglichkeit mit einem Bus ein paar Stunden später direkt bis Plzeň vorzustoßen.

Dort kam ich also am Mittwoch, den 31.05.2017 gegen 16.00 Uhr an. Von der Bushaltestelle war es etwa eine halbe Stunde Fußmarsch zum angestrebten Zeltplatz am Velký Bolevecký Rybnik (ein See am nördl. Stadtrand). Nachdem das Lager aufgeschlagen war, startete ich einen kleinen Rundgang in den Ortsteil Bolevec. Hier hatte sich die Stadt Pilsen um einen kleinen Ort herum ausgebreitet. Jetzt steht die größtenteils erhalten gebliebene Dorfidylle mit samt den Mehrseitenhöfen, der Kirche und den Kopfsteinpflasterwegen in mitten einer Plattenbausiedlung. Wahrscheinlich wirkt der Ort erst durch diesen Kontrast so charmant auf mich...

Wieder auf dem Campingplatz geht es nochmal zur Abkühlung ins klare Nass und dann ins Nest.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Da waren aber auch ...

... die vielen Demonstrationen, die ich in Santiago, La Serena und Antofagasta - aus sicherer Entfer...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Mui Ne / Da Lat

Hallo, als unsere Camilla wieder fahrbar war ging es weiter Richtung Mui Ne, einer Stadt am Strand ...