senegal-20212022
vakantio.de/senegal-20212022

Kindergarten, Umzug, Corona Abschied und Geburtstag

Unsere letzte Woche war so schnell um und stellte alles was an Gewöhnung bisher möglich war auf den Kopf. Letzten Dienstag fiel die Entscheidung, dass wir Mittwoch ausgezogen sein müssen, da der Onkel seine Häuser früher braucht, als ausgemacht. Deshalb verkrümelten wir Frauen uns mit den Kindern zu Diak in den Kindergarten. 

Als der Großteil der Kinder eingetrudelt war, begann der Tag mit Sport und Spiel an der frischen Luft. Diaks ehrenamtliche Mitarbeiterin ist seit einiger Zeit krank und somit ist er wieder gezwungen die Kindergruppe komplett im Frontalunterricht zu unterrichten. Das ist für die Kleinsten ausschließlich ein Geduldsspiel, sie verstehen kein Französisch, können an der Tafel noch nicht schreiben oder lesen. Einfach beobachten und warten bis es Pause wird und Zeit zum Spielen ist... Da schläft der ein oder andere schon mal ein. 😜

Angekommen in unserer schönen neuen Unterkunft ereilte uns dann am Donnerstag das PCR-Testergebnis-Corona positiv von Sylvia, die am Samstag mit ihren Kindern und ihrer Kollegin wieder zurück fliegen wollte. Husten, Halsschmerzen, Kopfschmerzen und ein Tag im Bett... Das war schon seit 31.12. die Symptomatik bei Vielen aus der Gruppe. Auch die zahlreichen Schnelltests die wir dann durchführten, ließen die Hoffnung dass es ein Irrtum ist nicht schwinden. Also Ferien Verlängerung für Sylvia, offizielles Testergebnis einholen für Fams und der Trost war wenigstens dass sie in Deutschland als Genesene frei sind - zumindest 6 Monate. 


Freitag holten wir uns ein bisschen Hakuna Matata nach Hause und feierten meinen Geburtstag mit Tanz und Spaß rein. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: