searchingforluckyclovers
... about my stay in Ireland

Cobh Blarney Castle (29.01.2017)

Die Nacht im B&B war super, also nie wieder Hostel. Scheiße war nur die Lage vom B&B, ich hatte extra geschaut, dass es zentral ist, was das Haupthaus auch war, allerdings wurden wir in ein anderes Gebäude gebracht was ziemlich am Arsch der Welt war.

Mit dem Bus sind wir dann nach Cobh, der Hafenstadt von Cork, gefahren. In Cobh war der letzte Stopp der Titanic, es war jedoch nicht genug Zeit um das dazugehörige Museum anzuschauen, deshalb war der Ort nicht so Wahnsinnig spannend.

Anschließend ging es zum Blarney Castle wo man den Stein der Eloquenz Küssen kann. Durch den Kuss des Steins erhält man die Gabe des freien Sprechens, Winston Churchill hat das auch gemacht. Also hab ich den Stein auch abgeknutscht.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Da waren aber auch ...

... die vielen Demonstrationen, die ich in Santiago, La Serena und Antofagasta - aus sicherer Entfer...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Magnetic Island 🐨

Für uns ging es heute (ganz) früh mit der Ferry Richtung Magnetic Island. Um 10 Uhr hatten wir unser...