reiselöwe

                           X             Bei fragen gerne auf Istagram kontaktieren:               X                                           X                                        amerika4life                                         X                            X      Alle Bilder wurden von mir aufgenommen (copyright)     X
Alle Artikel

Mt. Taranaki, ein unterschätzter Berg

Welcome to the Jungle of Mount Taranaki.Ein steiler Weg entlang des TalesAussicht genießenWelcomeCome and join me Die Reise ins ungewisseFantastischEndlich freie SichtDIe Schlucht des toten MannesZiemlich steilWechselhaftes Wetter

Heute ging es an den Mt. Taranaik am westlichen Ende der Nordinsel von Neuseeland. Über den "Forgotten World Highway" ging es zum Parkplatz am Fuße des Berges. Wir kauften uns extra einen Tag zuvor in Taupo, eine WInd- und Regenjacke um besser gegen das wechselhafte Wetter gewappnet zu sein. 

So stiegen wir aus dem Auto, kleideten uns mit Jacke, Mütze, Handschuhen und einer Regenjacke ein und wanderten los. Leider fehlte uns nur ein festes Schuhwerk, so mussten wir mit unseren Sommersneaker den Wanderpfad antreten. Wir hatten viel Spaß, denn es dauerte keine 5 min bis unsere Schuhe durchnässt waren. So hüpften wir von Stein zu Stein um nicht den Fützen und dem Schnee ausgeliefert zu sein. Oben angekommen entdeckten wir eine ca. 200 meter lange Skipiste. 

Es fehlten aber noch gut 400 Höhenmeter zur Spitze. Wir wollten unbediengt hinauf. Also erkundigten wir uns in welche Richtung wir laufen müssen um an die Spitze des Berges zu gelangen. 

"You are crazy"  - Infostand Mt. Taranaki

Wir wurden am Infostand leider enttäuscht wir konnten nicht an die Spitze des Berges klettern, es ist verboten. So genossen wir den Ausblick und traten danach unseren Weg zurück zum Auto wieder an. 

2

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: