Along comes Polly...
Alles stehen und liegen lassen und ein Jahr durch Europa...

Tarifa

In Tarifa angekommen, rechnen wir nicht mit solch starkem Wind. Wir sind hier am sündlichsten Punkt Europas und nur 15km von Afrika entfernt. Der kleine Campingplatz ist viel eher nach unserem Geschmack. Wir stranden auf einem Platz, der hauptsächlich von Surfer*innen und Hühnern besiedelt ist. Neben Wind kämpfen wir auch mit Regen, d.h. wir halten uns hauptsächlich in Polly auf. Natürlich halten wir das nicht lange aus und gehen den Strand erkunden. Ein unglaublich weiter Strand direkt an einem Naturschutzgebiet. Ein Paradies für Windsurfer*innen... und uns. 

An Halloween entscheiden wir uns dafür, den Ort unsicher zu machen und den angeblichen Halloweenumzug durch das Zentrum zu suchen. Das Porblem ist nur, dass der direkte Weg nach Tarifa über den Strand führt. Eigentlich kein Problem. Als wir aber starten, bemerken wir, dass der Strand durch die letzte Flut und das schlechte Wetter zum Teil unter Wasser steht. Die andere Möglichkeit wäre an einer Landstraße hinter Leitblanken zu laufen. Aktuell keine Option für uns. Also ziehen wir Schuhe aus und tragen anfangs Rocky durch das Wasser am Strand entlang. Leider hat Nicole die Entfernung falls recherchiert und allein bis zum Ortsanfang laufen wir 3,3km durch das Wasser am Strand. Weitere 2 km sind es dann zur Altstadt. Irgendwann kommen wir an und finden den Umzug nicht aber eine schnückelige Altstadt. Relativ lustlos machen wir uns langsam auf den Rückweg. Problem ist nur, dass der Strand nun mittlerweile stockduster ist. Also entscheiden wir uns, doch an der Landstraße 3km zurück zu laufen. Gott sei Dank haben wir eine Taschenlampe dabei. Nach 2 Nächten machen wir uns weiter auf den Weg Richtung Portugal. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Faro

Ein Tagesausflug nach Faro ist Pflicht. Faro und allgemein Portugal empfinden wir als ruhiger und en...

Olhao und die Suche nach den Flamingos

In Portugal angekommen, stranden wir unweit hinter der Grenze in einem kleinen Fischerstädtchen name...

El Puerto Santa de Maria

Angekommen auf Playa Las Dunas in El Puerto de Santa Maria. Ein relativ großer, aber schöner Platz m...