once-in-a-lifetime

Von Berlin über Chile in die Antarktis!

19-01-20: Letzter Tag in Chile

Heute ist der letzte volle Tag in Chile für uns. Sicherlich freuen wir uns darauf, mal nicht mehr aus der Tasche leben zu müssen. Jedoch haben wir Chile so richtig liebgewonnen und wir sind uns sicher, dass wir bald wiederkommen werden.

Nach einem leichten Frühstück haben wir uns auf den Weg in den benachbarten Parque Metropolitana gemacht, ein 880 m hoher Berg mitten in der Stadt. Oben thront der San Cristobal. Auf den Berg rauf bringt uns die Funicular (Standseilbahn). Danach fahren wir mit Teleférico, einer Kabinenseilbahn, über nahezu den ganzen Park. Heute sieht man, wie die Chilenen ihren Sonntag in Santiago verbringen. Mit den Kindern auf den Hügel für ein Picknick oder mit Besuchen in den Restaurants oder den Kiosken. Alles ist entspannt und ruhig. 

Funicular


Teleférico

Den Weg zurück machen zu Fuß. Der Park leidet unter der lang anhaltenden Trockenheit und nichts wirkt so richtig frisch. Aber man hat einen herrlichen Ausblick auf die Stadt. Besonders auf den neuen modernen Teil. Santiago liegt am Fuß der Anden. Allerdings hängt permanent ein Dunst über der Stadt und die Berge im Hintergrund sind nur schemenhaft zu erkennen.

modernes Businesscenter
Blick auf Santiago

Das Leben in Bellavista ist gegen Abend etwas ruhiger und einige Restaurants und Bars schließen bereits. Wir werden den letzten Abend in einem Restaurant und später auf der Dachterrasse unserer Airbnb-Unterkunft verbringen. Morgen um 22:00 Ortszeit geht der Flug nach Barcelona.  

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

20-01-20: Abschied

Um es vorwegzunehmen: Wir sind bereits wieder zurück in Berlin und müssen die Eindrücke unserer Reis...

18-01-20: Das andere Santiago (Samstag)

Unsere letzten Tage auf der südlichen Halbkugel verbringen wir in Santiago. Gestern (18.) waren wir ...

17-01-20: Begegnung mit Tränengas

Bevor ich diesen Text verfasse eine Vorbemerkung: Liebe Schwiegermutter, mach dir keine Sorgen. Alle...