Kurz nachdem ich am Samstag den letzten Beitrag geschrieben und gepostet hatte entschloss ich mich doch noch dafür einen letzten Versuch zu starten, um den Table Mountain zu erklimmen, bevor am Abend dann mein Flug ging und ich keine Gelegenheit dazu mehr hätte! Das Wetter war auch bestens! Strahlender Sonnenschein und nicht zu warm oder zu kalt. Also ließ ich mir ein Uber holen und mich zur lower cable station fahren. Dort angekommen hieß es, die cable car fährt heute nicht, wegen zu starken Winden. Also müsste ich hoch UND runter laufen... Aber ich hatte noch etwas über 5 Stunden Zeit und eine Tour sollte Pi mal Daumen etwa 1 1/2 bis 2 Stunden dauern. Also mit wieder runter laufen etwa 4 Stunden. Ich riskierte es und lief los. Schon nach der hälfte des Weges war ich so kaputt, dass ich immer wieder Pausen einlegen musste, so anstrengend und steil nach oben ging es. Und immer wieder schaute ich, wie viel hast du denn schon geschafft und wie viel hast du noch vor dir? Puh, so viel schon geschafft? Aber was?? So viel noch vor dir?? Der Weg zum Plateau hoch nahm und nahm nicht ab... Und das alles musst du dann auch wieder runter klettern? Oh mein Gott, was freute ich mich schon... Nach fast 2 Stunden hatte ich es dann aber endlich geschafft und war oben angelangt. Sooooo windig fand ich es aber gar nicht. Gut, es ging ein laues Lüftchen, aber wir waren auch oben auf nem Berg! Und es war ziemlich kühl hier oben! Aber der Ausblick war bombastisch! Der Lion´s Head, den wir die Woche davor erklettert hatten sah von hier aus winzig klein aus! Aber hier oben war wirklich alles geschlossen, cable station, Bistro, Souvenierläden, alles! Also stellte ich mich schon darauf ein, alles wieder runter kraxeln zu müssen... Ich aß noch den Pie, den ich mir unten gekauft hatte, um mich zu stärken, trank noch etwas Wasser und wollte mich gerade wieder auf den Weg machen, als ich plötzlich Personal hier oben rum laufen sah. Ich fragte, ob noch die Chance bestünde, dass die cable car heut noch fährt? Ja, die fährt heute wieder! Oh cool! Ab wann? Ab jetzt! Jaaaaa, ich kann runter fahren und muss nicht mehr laufen! =D Also Ticket geholt und ab zur Gondel! Ich war in der ersten Gruppe, die an dem heutigen Tag wieder runter fahren durfte! =)

Jetzt hatte ich auch noch ein paar Stunden zum duschen und relaxen im Hostel, bevor es los ging. Um 17 Uhr verabschiedete ich mich dann von allen meinen neuen Freunden, die ich hier gemacht hatte und ließ mich von einem Uber zum Flughafen bringen. Ich war viel zu früh, ganz schnell durch die Gepäckabgabe und alle Kontrollen durch und hatte noch 1 1/2 Stunden bis zum Boarding. Ich setzte mich also in ein Bistro, aß was zu Abend und surfte auf meinem Handy ein wenig im Internet.

Auf dem Flug nach Dubai mit Emirates hatte ich den Fensterplatz, der Mittelplatz war frei und am Gangplatz saß ein, vermutete ich jetzt mal, Araber. Auf jeden Fall aber ein ganz komischer Kauz! Wenn ich mal auf´s Klo musste wollte er nicht aufstehen, um mich durch zu lassen, wie man es normaler Weise macht, nein, ich musste über ihn drüber klettern! Ganz toll! Klettertour hatte ich eigentlich erst am Table Mountain! Dann ließ er permanent die Stewardessen antanzen, um wieder irgend was alkoholisches zu bestellen. (Vermutlich dann doch kein Araber/Moslem) Als er dann ne Runde schlafen legen wollte legte er sich über seinen und den freien Mittelsitz und meinte meine Armlehne als Kopfstütze benutzen zu können. Nee du Freundchen! Ich muss zum aufstehen über dich drüber klettern und du willst mir meine Armlehne klauen? Nix gibt´s! "Ausversehen" stieß ich mit meinem Bein gegen die Armlehne und mit meinem Ellenbogen gegen seinen Kopf. Ups, tut mir aber leid! Und zack, hatte er keinen Bock mehr meine Armlehne als Kopfstütze zu benutzen! Na ja, die 8 Stunden Flug gingen dann irgendwie rum und wir landeten in Dubai. Jetzt hatte ich eine Stunde zeit, um von unserem Flugzeug zum nächsten zu kommen, für den Weiterflug nach Frankfurt. Erst mal raus finden, wo ich hin musste... Gate A10! Okay, wie komm ich da hin? Ah hier lang! 10-15 Minuten laufen, Aufzug hoch, Bahnhof? Zu den Gates A1-AX ging´s mit der Bahn weiter. Und dann immer noch ein Stück weit laufen. Ich kam grad rechtzeitig zum Boarding an! Wir flogen mit einem großen A380. Diesmal saß ich am Gang und neben mir ein älteres österreichisches Pärchen, das gerade von einer Kreuzfahrt auf dem Heimweg war. Vorteil, wenn ich mal auf´s Klo musste, musste ich niemanden aufscheuchen. Nachteil, während des Fluges wurde ich locker 50x von Leuten angerempelt, die gerade den Gang entlang liefen, um mal selbst auf´s Klo zu kommen! Jetzt weiß ich nicht, was besser ist, Fensterplatz und man kann immer mal wieder aus dem Fenster schauen, was vor allem bei Start und Landung tagsüber ganz schön ist, man wird nicht angerempelt, muss aber die Sitznachbarn fragen, ob man mal raus darf, wenn man auf´s Klo will. Oder man muss sogar über sie hinüber klettern! Oder Gangplatz, man kann zwar einfach aufstehn, wenn mal was ist, muss aber auch die anderen immer durch lassen, kann nicht mal aus dem Fenster gucken und wird 50x von allen Leuten angerempelt? Dann lieber Fensterplatz! Die 1-2 Mal, wo man raus muss, sind zu verkraften!

Gegen 13 Uhr etwa sind wir dann wieder heil in Frankfurt gelandet. Am Gepäckabgabeband hieß es dann, die Koffer werden aufgrund der Masse auf 2 Bändern ausgegeben. Also mussten beide Bänder im Blick behalten werden, man wusste ja nicht, wo der eigene Koffer raus kam. Und es dauerte und dauerte und mein Koffer war als nicht dabei... Ich dachte schon, wenn ich schon so hetzen musste, um in Dubai von einem Gate zum anderen zu kommen, hat mein Koffer es dann in der Zeit geschafft? Würde noch fehlen, dass mein Koffer jetzt noch in Dubai irgendwo rum dümpelt und ich mich darum kümmern muss, dass er dann irgendwann zu mir nach Hause nach geschickt wird! Aber dann war er doch da! Puh, Glück gehabt! Ab raus zum Abholbereich und 5 Minuten später war Beate, die Mutter von Frauke aus Windhoek, auch schon da, um mich abzuholen und heim zu fahren. =)

Und schon waren 3 Wochen Reise wieder rum wie nix und man denkt sich, wo war noch mal die Zeit geblieben?? Aber na ja, die nächste Reise kommt bestimmt! =P

#tablemountain#southafrica#africa#afrika#tafelberg#kapstadt#capetown#heimflug
Kommentare