nickygoestobali

Travel is the only thing you buy that makes you richer
Alle Artikel

Nicky hat jetzt auch einen Blog

Nicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen BlogNicky hat jetzt auch einen Blog

Wie ihr es der Überschrift entnehmen könnt, bin ich jetzt endlich cool und habe einen Blog ;)

Dieser Blog ist eigentlich nur für meine Freunde und Bekannten gedacht, damit sie wissen wo ich mich so rum treibe. Ich habe allerdings nichts dagegen wenn ich damit reich und berühmt werde. Wer hat das schon ?

Also, in diesem Blog geht es um meine Reise nach Bali, aber wir fangen mal von vorne an.

Ich habe mir letztes Jahr an Silvester den Vorsatz vorgenommen, mehr von der Welt zu sehen. Das ist bis jetzt auch der einzige Vorsatz den ich jemals richtig durchgezogen hab. 


Also ging es los mit der wunderschönen Stadt Amsterdam, in Begleitung der lieben Vika. Mit dem FlixBus ist man in 3 Stunden (von Bad Oeynhausen) da und eine Fahrt kostet auch nur 22 Euro, kein Vergleich zur Deutschen Bahn. Es war ein toller Städtetrip aber zwei Tage sind definitiv zu wenig.


Weiter ging es dann im April mit Dublin, diesmal alleine. Es war mehr so eine Art "Testflug" um zu sehen ob ich auch alleine fliegen kann. Fazit: Ja kann ich :) Es war erst mein zweiter Flug überhaupt, aber ich hab es geschafft ohne Zwischenfälle. In Dublin war ich für 2 1/2 Tage und was soll ich sagen, auch das war zu wenig Zeit. Allerdings habe ich dort die Vorteile des Solo-Reisens zu schätzen gelernt. Dublin ist eine tolle Stadt und irgendwie anders als alle anderen. Vielleicht mag ich sie deswegen so ;)


Gleich am nächsten Tag als ich aus Dublin wieder da war, ging es direkt weiter nach Prag, diesmal mit all' meinen Freunden. Es war ein Geburtstagsgeschenk für Lisa. Wir waren insgesamt 8 Leute und hatten ein geniales Wochenende. Prag ist eine wunderschöne, alte Stadt mit ganz viel Geschichte und echt guten Preisen wenn es ums essen geht.


Im Juni war dann Sommerurlaub angesagt mit meinen Jungs. Vier meiner besten Freunde und ich in Kroatien (da wollte ich erst gar nicht hin und dann gar nicht mehr weg). Wir waren auf der Insel Korcula. Wuuuuuunderschön!!!! Ich habe noch nie so klares Meerwasser gesehen. Es waren perfekte 8 Tage mit ganz viel Pivo und ich bin sogar braun geworden (ganz kurz).


Im August war ich mit meinen zwei besten Freundinnen, Sarah und LIsa in Stockholm unterwegs. Da ich Schweden sowieso abgöttisch liebe, war es klar das es mir da sowas von gefallen wird. Stockholm ist unglaublich teuer aber auch echt traumhaft schön. Wenn ich irgendwann mal Unmengen an Geld haben sollte, würde ich mir als aller erstes eine Wohnung in Stockholm davon kaufen. Jag älskar Sverige.


Im September gab es dann nochmal ein Geburtstagsgeschenk für Sarah und wir haben wieder alle Freunde eingepackt und sind nach Breezand (Holland) gefahren. Das war ein super Wochenende mit den aller besten Freunden. Ich wusste bis dahin nicht was "Kibbeling" war aber jetzt bin ich begeistert.


Laut meiner Berechnung habe ich dieses Jahr schon über 10.000 km hinter mich gebracht. So ein richtiger Travel Blogger findet das bestimmt lachhaft, aber ich bin von mir selbst begeistert. Im November kommen da ja auch noch so ein paar Kilometerchen zusammen.

Denn im November geht die ganz große Reise endlich los. Die Reise um die es hier eigentlich gehen soll. Bali.

Ich fliege ganz alleine ans andere Ende der Welt und werde dort 4 Wochen lang das Leben genießen. Wenn ich das so lese, denke ich mir manchmal auch "Du hast doch nicht alle Tassen im Schrank". Genau so ist es auch! Ich verlasse meine Komfortzone, um mal was verrücktes zu machen. Es wird mit Sicherheit nicht alles so laufen wie es geplant ist, aber so macht man doch Erfahrungen. Aber darüber das was schief gehen könnte, mache ich mir dann Gedanken wenn es soweit ist.

Aktuell sind es noch 23 Tage bis es los geht. Mein Rucksack wartet darauf gepackt zu werden. Ein paar Dinge müssen noch erledigt werden aber dann ist es endlich so weit. 


Diesen Blog werde ich dann im November regelmäßig mit Bildern und Geschichten füllen. Damit ihr wisst das ich noch lebe und um euch mit Standfotos neidisch zu machen :) 

Bis dahin versuche ich einfach, nicht vor Vorfreude zu platzen.


sampai bertemu lagi (Auf Wiedersehen auf Indonesisch) 


Nicky

3
427 mal gelesen
  • Kommentare

    Karl
    Bin gespannt