auf-in-die-welt

 
Alle Artikel

Galway - Wochenupdate 1

Der Pier Wetter wie aus dem BilderbuchGalway - Wochenupdate 1Einer der Teiche im Phoenix ParkGalway - Wochenupdate 1

17.10.2016:

Die vergangene Woche war eine ganz gewöhnliche Schulwoche, nur am Freitagabend bin ich dann meinen Pflichten nachgekommen und habe das 2. Mal in diesem Monat babygesittet. Dafür bin ich dann auch damit für den Rest des Monats durch. 

Am Samstag bin ich dann relativ früh aufgestanden und habe mich auf den Weg in die Stadt gemacht. Dort habe ich mich mit meiner Freundin Alena getroffen und wir haben uns unseren Weg zur Heuston Station gebannt. Von dort ging dann um kurz nach 10 unser Zug in Richtung Galway. Nach einer etwa 3stündigen Zugfahrt, kamen wir dann auch in Galway an, das im Westen Irlands, gar nicht weit entfernt von den "Cliffs of Mother", an der Atlantikküste liegt. Dort war das Wetter wirklich sehr schön, was man nach dem Dauerregen in Dublin wirklich noch mehr wertschätzen konnte. 

Galway hat wirklich eine sehr schöne "Seaside" und im Hafenbecken schwammen sogar Seehunde (die waren leider nicht wirklich gut zu fotografieren). Ansonsten hat das Städtchen eine nette Fußgängerzone und einen kleinen Markt, auf dem alles mögliche angeboten wird. Man findet sich sehr schnell zurecht, weil der Stadtkern doch recht übersichtlich ist.

Wetter wie aus dem Bilderbuch
Wetter wie aus dem Bilderbuch
Der Pier
Der Pier

Nachdem wir in einem asiatischen Restaurant japanische Nudeln gegessen hatten, machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause. Leider brauchte der Zug zurück länger als angekündigt und in Dublin empfing uns dann wieder der Dauerregen. Deshalb war ich dann auch sehr froh, endlich wieder Zuhause zu sein und meine Beine ausruhen zu können.

Am Sonntag haben wir dann einfach mal unseren Plan, schwimmen zu gehen über Bord geworfen, weil wir immer noch zu müde waren. Dafür waren wir dann später im Phoenix Park, da ist auch der Zoo von Dublin. Allerdings sind wir nur ein bisschen durchgelaufen, haben aber leider noch nicht die zahmen Rehe gesehen, die da leben, auf jeden Fall ein Grund, nochmal wiederzukommen (natürlich auch einfach, weil der Park wirklich schön ist).

Einer der Teiche im Phoenix Park
Einer der Teiche im Phoenix Park
Am Abend waren wir dann im Kino und haben die Aufzeichnung des Musicals "Miss Saigon" gesehen, die 2014 zum 25. Jubiläum aufgezeichnet wurde und jetzt am Sonntag hier in vielen Kinos einmalig lief. Ich war wirklich beeindruckt von der Geschichte, der Musik und dem Cast! 
Die Pläne für das nächste Wochenende stehen auch schon...
2

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: