monachen-unterwegs

live und in Farbe - AU PAIR IN MEL AND JUST EXPLORING NEW ZEALAND& BALI

Stopp Nr. 8: Queenstown

"Alle Wege führen nach Queenstown" sagte unser Busfahrer auf der Südinseltour immer wieder. Die rund 12.000 Einwohner Stadt ist der südlichste Punkt unserer Reise in Neuseeland und gleichzeitig auch die für mich schönste Stadt dieses Landes. Queenstown liegt am Lake Wakatipu und den neuseeländischen Alpen, welches der Stadt ein wunderschönes Panorama verschafft. Hier blieben wir zur Abwechslung auch mal drei Nächte und konnten uns so etwas besser entspannen, das Gepäck wieder neu organisieren und vor allem waschen ;) Leider hatten wir am Ankunftsnachmittag noch nicht sehr schönes Wetter und mussten uns noch warm einpacken. Trotzdem hatten wir einen entspannten Tag und gingen anschließend noch alle zusammen Pizza essen, denn Essen kann man so gut wie alles in Queentown - es gibt zahlreiche und sehr unterschiedliche Restaurants und Cafés, somit ist für jeden was dabei!

Noch ein bisschen Nebel
Noch ein bisschen Nebel

Queenstown
Der blaue Himmel kommt schon ein wenig raus:)

Gemeinsamer Nachmittag
Gemeinsamer Nachmittag

Am ersten Tag ging es für Miral zum Bungeesprung und ich beschloss bei dem guten Wetter eine Wanderung mit Benita, einer Freundin aus dem Bus, auf den Queenstown Hill zu machen. Diese Wanderung war zwar einer der anstrengendsten meiner Neuseelandzeit, aber wir wurden nach guten anderthalb Stunden und über 1,5 km steilen Anstieg durch den Wald mit einer atemberaubenden Sicht auf den Lake Wakatipu und die Alpen belohnt!

Glück mit dem Wetter
Glück mit dem Wetter


Geschafft!
Geschafft!


Am zweiten Tag fuhren Benita und ich nach Milford Sound, ein Fijord welches zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und durch die Gletscherbewegung in der letzten "Eiszeit" entstanden war. Es befindet sich ca. 2-3 Stunden von Queenstown entfernt, weshalb wir schon sehr früh mit dem Bus losfahren mussten. Leider wurde das Wetter wieder viel schlechter und wir hatten den ganzen Tag nur Regenfälle und kalten Wind, somit war die Sicht auch extrem eingeschränkt. Auch als wir mit dem Bus ankamen und auf das Schiff umstiegen, welches uns über das 14km lange Gewässer fuhr, regnete es fast ausschließlich und wir die Gletscher und Wasserfälle nur von sehr Nahem aus sehen konnten. Ich war ein wenig enttäuscht von der Tour aufgrund der Wetterverhältnisse, die man ja aber leider nicht so genau vorhersehen konnte als wir buchten, da ich die schönen Bilder von den anderen Backpackern kannte, die bei Sonnenschein das Fijord besichtigten. Trotzdem war es auch mal eindrucksvoll so viel Schnee zusehen, da ich den Winter in Deutschland ja verpasst habe ;)

Alles von Schner bedeckt
Alles von Schnee bedeckt


Schiffsfahrt durch Milford Sound
Schiffsfahrt durch Milford Sound

Gut eingepackt ;)
#newzealand#queenstown#travel#kiwiex#explore#backpack#hostellife#southisland#queenstownhill#milfordsound

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: