martingoesbali

Diverse Impressionen von meiner Reise

Kulturliebhaber

Nach einigen Tagen ohne Beitrag melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

Ich habe 3 Tage in Ubud, der Kulturmetropole Balis, verbracht und es war ziemlich cool dort. Den ersten Tag hab ich ein paar Sehenswürdigkeiten wie den Ridge Walk und den Ubud Palace abgeklappert. Ziemlich voll mit Touristen aber auch schön anzusehen.

Der zweite Tag war ziemlich gut ausgeplant, in der Früh war ich auf einem traditionellen balinesischen Straßenmarkt, dann spontan ein Yoga Kurs im Yoga Barn (und wer glaubt Yoga sei nicht anstrengend, hats definitiv noch nie selber ausprobiert 😂), dann in den Monkey Forrest und danach hab ich noch 2 Wasserfälle besucht. Irgendwie erschreckend wie Instagram und Co unsere Gesellschaft verändert, die meisten Touristen dort sind Pärchen, die den Eintritt bezahlen um 1 gemeinsames Foto zu machen auf dem sie aussehen als wärn sie die glücklichsten Menschen der Welt und dann mit finsterer Miene wieder gehn - aber jedem das seine!


Den dritten Tag in Ubud bin ich etwas entspannter angegangen und hab mir nur die berühmten Reisterassen und die Produktion des teuersten Kaffees der Welt angeschaut (wers genau wissen will der wird aus den Exkrementen von katzenähnlichen Tieren hergestellt :D) aber irgendwie hab ich mir mehr davon erwartet und außer 1000 Stufen steigen war da auch nicht viel zu machen.


Nachdem ich von vielen Reisenden gehört hab das Canggu sehr schön sein soll hab ich mich auf den Weg dorthin gemacht.

Fortsetzung folgt...

Martin

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Time to say goodbye

Nach......54 Tagen in Bali und Umgebung......ca. 2000km am Roller (inklusive mindestens 10 Fast-Unfä...

Strände und Klippen

Als dann alle weg waren hab ich mich am Montag Nachmittag auf nach Sanur gmacht weil dort die Boote ...

Erster harter Abschied

Lass nach einer gefühlten Ewigkeit auch mal wieder was von mir hörn :)Wie schon im letzten Beitrag e...