lenassurfingdiary

Vom Vollzeitjob zur Vollzeitsurferin! Eine Reise zum Genießen, Selbstfinden und Verwirklichen

Die Vorbereitung... der Countdown läuft!

Hey! 

Als absoluter Bloggerneuling - wenn man mich so nennen darf - habe ich mich nun doch entschieden, ein Tagebuch für Familie, Freunde, Kollegen und alle, die gerne Reisenden folgen zu verfassen.

Kurz zu mir: ich heiße  Lena komme aus dem Raum Karlsruhe, und habe ein paar Jahre in der Nähe von Frankfurt gearbeitet und gelebt.


Da als Pharmazeutin mit langem Studium und anschließenden Vollzeitjob in der Pharmabranche nur wenig Zeit für Reisen und Freizeit war, habe ich meist versucht alle 30 Tage Urlaub mit Reisen zu verbringen und mindestens einmal im Jahr ans Meer zu fliegen.



Als Sportbegeisterte - vor allem Joggen, Fitness, Yoga, Ski und Snowboard - habe ich 2015 die Liebe zum Surfen entdeckt. Nach unzähligen Kurzurlauben in Fuerteventura, Portugal und Bali habe ich mir nun meinen Traum verwirklicht und gehe Vollzeitsurfen 😂


Von der 50 Stunden-Woche zum Nullmodus 🤙🏼


Nach langer Vorbereitung, und damit meine ich nicht nur Visum beantragen und Flüge buchen, sind es noch 2 Tage bis es losgeht! Yippie! 

Und das nach:

1. Job und Wohnung kündigen

2. Umzug erledigen

3. Route planen

4. Visa beantragen

5. Versicherungen stilllegen, umschreiben, oder entsprechende Dokumente einreichen

6. etc.

Nun habe ich heute das Packen begonnen! Was nur mitnehmen, wenn man 3 Monate am Stück unterwegs ist und neben seinem Surfbrett nur einen Backpack mitnimmt... chaotisch wie ich bin wird am Ende eh einiges fehlen - dennoch Vorfreude ist die schönste Freude 🙌🏼


Bis dahin, cheers Lena

#vorbereitung#reiseplanung#surfen#indonesien#srilanka#australien#asien#sport

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: