josiundjonasonjourney
vakantio.de/josiundjonasonjurney

Da ja in Guarda do Embaú nicht so viel los war sind wir wieder zurück auf die Insel. Diesmal aber in die Mitte nach Campeche. Campeche hat eigentlich die richtige Größe es ist schon etwas los aber in der Nebensaison auch nicht zu viel. Fetter Pluspunkt war eine Bäckerei die einer Deutschen schon sehr nahe kam, schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf Zuhause! Nach ein paar Fehlgriffen mit der Ferienwohnungen haben wir eine wunderschöne gefunden, von der wir immernoch denken das der Besitzer beim Preis eine Null vergessen hat. Naja Pech für ihn, wir hatten ein ganzes Haus mit 3 Schlafzimmern einem Bad mit Whirlpool und eine riesen Küche mit Bar und Wohnbereich.

Auf Florianópolis konnten die Jungs dann wieder Surfbretter bei einer Surfschule ausleihen. Der Besitzer der ist ehemaliger Profi-Surfer und wenn er seinen Geburtstag nicht zu stark gefeiert hätte, hätten wir gerne noch ein paar Surfstunden bei ihm genommen.

Bei gutem Wetter waren wir Surfen oder am Strand und bei schlechtem Wetter konnten wir den Kite- und Windsurfern zuschauen. Genügend Zeit zum ausschlafen und ausruhen hatten wir auch noch.

Nach 2,5 Wochen Brasilien mussten Mario und Hannes dann wieder nachhause. Wir haben uns sehr gefreut das sie uns hier besucht haben und hoffen das sie die Zeit auch genossen haben! 

Brasilien

Zuletzt gesehen · Gesponsert
Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: