Grande Randonnée

Wir wandern dem GR5 entlang ans Mittelmeer

Über den Col des ayes zum Lac de Roue

Tag 14 (14. September 2020)

Wieder einmal ging es heute früh los. Um viertelnach neun stiefelten wir schon i. Richtung Col des ayes, den wir nach einem etwas schwitzigen und bereits sonnigen Aufstieg bald erreichten. Bis oben auf den Pass auf über 2 500 müM begleiteten uns Bäume. Denn in diesem Gebiet befindet sich die höchste Baumgrenze Europas. Für Simi, Rapha und Alex gab es eine kleine Kletterpartie auf den Gipfel nebenan und dann ging die Reise bergab weiter. Das Wetter war prächtig und die Fauna wird immer südlicher.

Zmittag assen wir am Badesee eines grossen, unbenutzten Naturcampings. Es gab eine ausgiebige Pause mit feinem Oliven und Nussbrot vom Markt in Briançon.

Der Weg führte uns weiter durch Brunissard, ein ziemlich ausgestorbenes und zu Beginn auch nicht sehr schönes Dorf. Der Kern mit den alten, selbst geflickten Häusern und den vielen Blumen versprühte aber dann doch viel Charme.

In La Chalp gabs für Simi und Alex ein feines Bier aus dem Delikatessenladen und ein Nougat für die Allgemeinheit. Gestärkt nahmen wir den letzten Aufstieg zum Lac de Rou in Angriff. Es erwartete uns ein wunderschöner Kathedral-Wald rund um den mit roten Planzen überwachsenen See. Unsere Zelte haben wir im lichten Wald aufgestellt, wo man wunderbare Aussicht ins Tal hat.

Kommentare

eve
Diese Landschaft ist wirklich einnehmend schön! Es scheinen euch auch nicht viele weitere Wandernde zu begegnen? Weiterhin schöne Landschaften und beglückende Wanderungen!

Jana
Liebe Yaël, es ist wirklich wunderschön, überall wo wir hinkommen. Wandernde hat es mal mehr und mal weniger unterwegs. Mehr als wir erwartet hätten. Liebste Grüsse

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Von San Bernardino di Conio über Pantasina nach Porto Maurizio

Tag 22 (22. September)Als wir heute aus den Zelten kamen, war es zwar bedeckt aber trocken. Wir wand...

Von Montegrosso Pian Latte über den Passo di Pian del Latte und den Passo Teglia nach Bernardino di Conio

Tag 21 ( 21. September)Nach einem Zmorgen ohne Müesli wanderten wir heute los in Richtung Passo di P...

Von Upega über Mendatica nach Monte Grosso Pian Latte

Tag 20 (20. September 2020)Mit auf das Zelt prasselndem Regen erwachten wir in der Nähe des Dörfchen...