fenjainaustralia

adventure starts with running away from home

Philip Islands

Am 18. November 2018 haben wir einen Tagesausflug nach Philip Islands gemacht. Mit wir meine ich Julia, Charlotte, Lena, Vivien und ich. Wir waren wirklich die perfekte Clique und haben uns von Anfang an super verstanden. Kennengelernt haben wir uns tatsächlich beim Shoppen in der Stadt. Julia, Lena und Vivien haben gehört, dass wir deutsch sprechen und uns daraufhin angesprochen.

Mit Julias Auto sind wir dann morgens losgefahren. Für den Tag war unsere erste Surfstunde geplant und was soll ich sagen- das war das coolste was ich je gemacht habe!

Nach zwei Stunden fahrt kamen wir auf einem Parkplatz mit einer Traumhaften Aussicht über einen Strand an. Einige Minuten später kam auch schon unser Surflehrer mit einem Praktikanten aus Irland und einem Fotografen. Der Surflehrer war genauso, wie man sich einen australischen Surfer vorstellt. Super offen, witzig und entspannt. Nachdem wir uns in unsere wunderschönen Neoprenanzüge gezwängt haben, ging es an den Strand. Wir haben einige Aufwärmspiele gemacht und uns wurden die Basics gezeigt und dann ging es auch schon mit den Board ins Wasser. Ich muss wirklich sagen, dass wir uns das schwieriger vorgestellt haben. Ich stand letztendlich um die fünf-sechs Male, was ich wirklich nicht erwartet habe. Es hat so einen Riesen Spaß gemacht aber war nach einiger Zeit auch wirklich anstrengend! 

Jetzt können wir auf jeden fall einen Punkt unserer Bucketlist abhaken, denn man kann unserer Meinung nach nicht Australien verlassen, ohne einmal surfen gewesen zu sein; und das war bestimmt nicht das letzte Mal. 

Nach unserer Surfstunde haben wir uns dann noch ein paar Strände auf der Insel angesehen und haben versehentlich eine Hochzeit gecrasht. Abends waren wir dann bei der berühmten Pinguinparade. Bei Sonnenuntergang kommen nämlich tausende kleine Pinguine aus dem Wasser um in ihre Nester zu watscheln. Da wir an diesem Tag sowieso so ein Glück mit dem Wetter hatten, hatten wir dazu auch noch einen traumhaft schönen Sonnenuntergang. Das war wirklich noch ein Highlight dieses Tages!

Das war mit den Grampians bisher wirklich der beste Roadtrip!

#surf#surfen#australia#aupair#philipislands#sunset#roadtrip#girls#friends#fun

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: