frische_luft_

Linda auf Reisen durch Irland
Alle Artikel

Scenic Road die hält was sie verspricht!

Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!Scenic Road die hält was sie verspricht!

Von Bantry ging es über Glengarriff nach Kenmare. Nie im Leben hätte ich gedacht, das mich auf diesem Wege eine atemberaubende, abwechslungsreiche und spannende Route beglückt. 

Es ging unter anderem bis hoch auf die Berge entlang der Küste, von Grünen Wiesen über braune Felsformationen war hier alles dabei. 

In Kenmare angekommen musste ich dringend austreten. Hier in Irland ist es absolut kein Problem in einem Restaurant nachzufragen ob man mal die Toilette benutzen darf. Ich hatte riesigen Hunger aber auch Zeitdruck, somit entschied ich mich für einen Chicken-Burger to go. In Kenmare begrüßte mich dann das Schild: "Welcome to the Ring of Kerry". Jaaaaaa endlich... so langsam komme ich an und fühle mich richtig wohl in meinem VW Golf. 

Als ich dann auch endlich den ersten Strand sichte, empfinde ich nichts anderes als pure Freude! Am Derrynane Beach hüpfe ich dann etwas rum, schieße Fotos und atme kurz tief durch. Es ist laut meinem Handy bereits 20:15 Uhr. Ich fahre also weiter um gegen 20:30 Uhr in meiner Unterkunft einzutreffen. Dort angekommen begrüßt mich eine ältere Dame. Sie ist freundlich aber eigen. Sie erklärt mir das sie eine Freundin vom Golfen zu Besuch habe. Sie nuschelt und ich verstehe Sie nur schwer. Nachdem ich ihr erkläre das ich zu kaputt bin um nochmal loszufahren, bietet sie mir an kurz mit ihr und ihrer Freundin zu Abend zu essen. Man merkt ihr an, das sie dies nur widerwillig anbietet. Dennoch nehme ich an, denn ich habe Hunger. Es gibt Lasagne, Baguette und Salat. Dazu öffnet die die zweite Flasche Wein und ich merke, das beide Frauen ziemlich angetütelt. Nachdem wir nun über Politik, die Menschheit und das Reisen philosophiert haben, verabschiede ich mich freundlich und ziehe mich in meiner Zimmer zurück. Ich merkte das die Damen gern ungestört reden wollen und das eine Glas Rotwein hat längst für innerliche Ruhe bei mir gesorgt. Bevor ich den Raum verlasse werde ich noch gefragt was ich zum Frühstück möchte. Kathleen erklärt mir,das sie ein B&B sei. Frühstück gratis? Genial! Ich entscheide mich für ein traditionelles Irisches Frühstück...was auch immer das heißen mag! :)

In meinem Zimmer genieße ich dann noch den Ausblick auf die weiten Felder und den Sonnenuntergang der direkt vor meinem Fenster stattfindet. Wow... Ich bin wiedermal 100% gefesselt von diesem Land! 


Erkenntnis:

In Irland schafft man es auf einer Straße wo 100 erlaubt sind nicht schneller als 80 zu fahren. 

0

Kommentare

Noch keine Kommentare