fernweh
vakantio.de/followmearound

Raglan - Hamilton - Hobbiton -Tauranga -Rotorua

Am Samstag hab ich mir spontan in Raglan noch ein Tattoo stechen lassen. In kursiver Schrift "change" über meinen rechten Ellenbogen.

Der Tattoo-Artist (Tom) hat mir das Tat mit einer Nadel mit der Hand gestochen - ohne Maschine &erstaunlicherweise tat es weniger weh als die anderen Tattoos. Nach einer halben Stunde war ich fertig, holte mir noch eine Bepanthen salbe in der Apotheke und ging zurück ins Hostel um mir Nudelsalat zu machen.

Sonntags fuhren Fritz und ich dann nach Hamilton weiter. Wir liefen den halben Tag durch die Innenstadt, setzten uns an den Fluss und genossen die Sonne. Später fuhren wir noch für ne halbe Stunde nach Hamilton Gardens, die aber leider total überfüllt waren & daher keinen Spaß machten. Also ging die Fahrt weiter nach Matamata wo wir auf einem "Campingplatz" - wohl eher der Garten einer alten Lady - in der Nähe vom Film set der Herr der Ringe & Hobbit Reihen - campten.

Montags gings dann ziemlich früh nach Hobbiton, wo wir für 79$ p.p. Eine Tour machten (das Filmset ist zwar cool anzusehen aber definitiv keine 79$ wert. Am Ende der Tour gabs allerdings ein kostenfreies Bier im Green Dragon (und das morgens um 11 Uhr)

Im Anschluss fuhren wir nach Tauranga, und weil das Wetter so enorm gut war zogen wir uns Schwimmsachen an, fuhren zum mt manganui und legten uns für 2 oder 3 Stunden an den Strand.

Wir liefen noch ein bisschen durch die Innenstadt, kundschafteten die Surfer und Skater Shops aus, bevor es zum McLaren Park ging und wir auch hier wieder die Zelte aufschlugen und campten. Morgens gabs sogar eine kostenlose WARME Dusche auf dem Campingplatz - wuhu.

Heute (Dienstag) verbrachten wir in Rotorua in verschiedenen Cafés und liefen durch die Innenstadt.

#workandtravel#neuseeland#hamilton#rotorua#hobbiton#matamata#raglan#tattoo
Kommentare