florida_2018

Eine Patchwork-Familie auf Reisen!

All good things...come to an end

Die "Final Destination" unseres Florida Trips heißt Miami. Diesmal sind wir in Miami Beach im Best Western Plus Atlantic Hotel abgestiegen. Ein schönes Hotel, direkt am Strand gelegen...

Die ersten wehmütigen Gedanken kamen vorgestern Abend bereits auf der Fahrt nach Miami auf. Leider findet unser Roadtrip so langsam ein Ende. Aber wir beenden den Trip nicht, bevor wir diese tolle Stadt mit ihren wunderbaren Stränden noch ein wenig genossen haben. 

Unser letzter voller Strandtag sollte noch ein wenig Aktion bergen. Ich hatte den Jungs bereits bei Ankunft in Miami versprochen, dass wir auf jeden Fall einen Jetski leihen und damit ein paar anständige Furchen in den Atlantik ziehen werden. Gestern war es dann soweit! Wir haben es auf dem Wasser noch einmal richtig krachen lassen, ein perfekter Wellenritt der unheimlich Spaß gemacht hat. Nadi und Mara beobachteten das Spektakel vom Strand und kamen dabei mächtig ins Schwitzen. Zum einen wegen der wieder einmal tropischen Hitze und zum anderen war wohl auch etwas Angstschweiß wegen unserer spektakulären Manöver dabei. Der Captain hatte aber stets alles unter Kontrolle. ;-)

Übrigens: während unserem Ritt über den Atlantik sahen wir einen riesigen Rochen direkt unter uns schwimmen... Und wo wir gerade bei den gesichteten Fischen sind, muss ich noch unseren Hai-Sichtkontakt auf dem Weg vom Kennedy Space Center nach Miami nachreichen. Plötzlich blitzte unweit vom Ufer eine Flosse aus dem Wasser - eindeutig ein Hai! 

Zum Abschluss des Abends genossen wir ein hervorragendes Kubanisches Dinner im Havanna 1957. Sehr empfehlenswert. Den späten Abend wollten Nadi und ich eigentlich mit einer gebührenden Abschiedsparty im Mango´s Tropical Café, einem südamerikanischen Club in South Beach, begehen. Bedauerlicherweise raffte uns aber die Müdigkeit dahin und wir schliefen noch vor den Kids. Naja, offensichtlich nagt der Zahn der Zeit wohl auch an uns. ;-)

Was nun noch fehlt, ist die Chaos-Einlage des Tages, die auch heute einfach nicht fehlen darf. Mein Kalender erinnerte mich an unseren vermeintlichen Abflug um 13 Uhr Ortszeit. Wir begaben uns daher also schon gegen 10 Uhr zum Flughafen. Leider war die Zeit nicht ganz korrekt... ;-) Glück im Unglück hatten wir dann trotzdem. Der Flug geht nämlich erst 16.55 Uhr, ein deutlich früherer Abflug hätte wohl größere Auswirkungen gehabt. So bleibt nur der Ärger über einige verschenkte Stunden, die am Strand oder in den Straßen von Miami sicher besser investiert gewesen wären, als hier am Flughafen. 

Nun sitzen wir jetzt hier und sind ein bisschen wehmütig Miami und Florida heute verlassen zu müssen. Freude auf das traute Heim ist aber (besonders bei den Kindern) selbstverständlich auch dabei. 

Der letzten Worte in diesem Blog gebühren dann Euch. 

Vielen Dank für das fleißige Mitlesen unserer Berichte. Wir hoffen sehr, dass Ihr ein wenig Spaß beim Lesen hattet und wir das wunderbare Urlaubsgefühl, welches uns die vergangenen 3 Wochen begleitet hat, vermitteln konnten.

In diesem Sinne:

This is it!

Over and Out!  

https://www.youtube.com/watch?v=_UmOY6ek_Y4

#miami#miamibeach#southbeach#florida#roadtrip#vacation#urlaub#pachworkfamily#travel

Kommentare