Reiseblog von Fabienne & Simon
vakantio.de/fabienneundsimonontour

Zu unklar, was mit der Welt geschehen wird. Wir standen vor folgender Entscheidung:

In Neuseeland ist im Moment die Lage noch vergleichsweise entspannt. Restaurants und Bars sind offen, Aktivitäten können durchgeführt werden. Doch auch hier herrscht eine angespannte Stimmung. Unklar, ob Neuseeland seuchenfrei bleibt. Wir hingegen wollten das Risiko nicht eingehen. Lieber mehrere Monate in der Schweiz isoliert als in Neuseeland, was nach unserer Einschätzung auch geschehen könnte. Und auch wenn dieser Fall erst in einigen Wochen eintreten würde, was wäre, wenn bis dann keine Rückreise mehr möglich wäre aufgrund des Groundings diverser Fluggesellschaften?

Deswegen der Entscheid nach Hause zu kommen. :-(

Liebe Grüsse vom Flughafen in Christchurch, ein 40-Stunden-Marathon steht uns bevor.

Kommentare

Yves
Na dann, gute Heimreise und Grüsse in die Schweiz. Unser heutiger Heimflug aus Queenstown wurde uns nicht empfohlen da Australien keine Flüge zulässt (Heute jedoch erfahren, dass es eine Ausnahme gibt, EDA) ja nu, ist ja wie im Lotto zur Zeit... fliegt ihr über Australien? Nächster Flug für uns steht nun im am 1. April via Dubai an und wir hoffe auf einen scherzfreien, verbindlichen Flug:-) Stay safe🤙

Simon
Hi Yves, wir sind immernoch in Neuseeland. Australien erlaubt anscheinend bis Dienstag mittags Transit. Wir haben nun einen neuen Flug von Auckland - Melbourne - Dubai - Zürich am Montag. Fingers crossed. Euch auch viel Glück!

Peter
Auch gute - und erfolgreiche - Heimkehr für Euch Globetrotters. Halte Euch die Daumen.