52 weeks
Amelia und Roman sind 52 Wochen gemeinsam unterwegs. Wir sind gespannt, was diese Zeit für uns bereithält.

Sand Point

12.9.

Clallam Bay ist unsere Wahl für den Guten-Morgen-Kaffee und das Wifi bei der Bibliothek. Wir erfahren, dass die American Natives Reservate, die einen Teil der Küste beinhalten, keine Gäste empfangen, somit fällt der Plan am „Point of Arches“ zu campen ins Wasser. Schnell ist eine Alternative, der „Sand Point“ gefunden und wir können mithilfe von Wifi eines nahegelegenen Resorts ein Permit online ergattern. Der nördliche Regenwald an der Küste ist extrem grün und dicht, eine wahre Freude da durchzuwandern! Die Küste selbst ist wild und von Schwemmholz übersäht. Wir schlagen unser Camp am Waldrand in unmittelbarer Nähe zum Strand auf. Ein Seeotter schwimmt in den Wellen und wir können ihn lange Zeit beobachten. Auf der abendlichen Wanderung in nördlicher Richtung sehen wir beide zum ersten Mal einen Weisskopfseeadler, der in den Bäumen über uns majestätisch trohnt. Wieder einmal fotografieren wir den Sonnenuntergang bevor wir uns auf den Rückweg zum Camp machen.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Cusco zum ersten

12.11. CuscoOhne Vorankündigung halten wir im Busterminal. Aus dem Halbschlaf gerissen suchen wir un...

Puno

11.11. PunoUm 4:30 steigen wir in Puno aus dem Bus. Um 5:00 Uhr öffnet die Gepäckaufbewahrung, denn ...

Arequipa

9.-10.11. ArequipaRoman`s Rucksack wird gefühlt immer wie schwerer und sein Rücken hat langsam genug...