anne & ben um die welt

👫 🎒 🌏
Alle Artikel

10/04/2019 - Da Nang

10/04/2019 - Da Nangauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem Wasserbergauf dem WasserbergBlci auf die Marmorberge10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da NangDRachenbrückeauf der Drachenbrücke10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang10/04/2019 - Da Nang

Heute waren wir mal wieder im schönen Vietnam unterwegs. Wir haben im Hafen von Da Nang festgemacht und machten uns auf den Weg zu den 5 Mamorbergen. Die Berge wurden nach den Elementen Feuer, Metall, Holz, Erde und Wasser benannt. Der Wasserberg ist der größte und der einzige der von Touristen besucht werden kann. Bequem fuhren wir mit dem Aufzug nach oben. Dort warteten einige Treppenstufen und Felsen zum klettern auf uns. Ganz schön warm und schwitzig war es, aber wir genossen die Landschaft und den Blick auf die weiteren 4 Berge. Nicht nur schöne Aussichten auch reich verzierte Tempel und Pagoden gibt es auf dem Wasserberg. Zu Fuß ging es dann viele Stufen nach unten und mit dem Auto weiter Richtung Hoi An. Nach der Anstrengung hatten wir uns ein reichlich vietnamesisches Mittagessen verdient. Wieder einmal sehr köstlich. Nach der Stärkung zogen wir durch die Straßen der Stadt. Die sind hier alle mit bunten Laternen geschmückt und an den Häusern, manche hübsch verwittert, ranken blühende Pflanzen. Über die Drachenbrücke, vorbei an vielen kleinen Lädchen mit Souvenirs, Lederwaren, Kleidern und vielen handgemachten Sachen. Einheimische fahren mit dem Fahrrad durch die Gassen und auch die Touristen schmücken sich mit Vietnamhüten. Wir haben ein tolles Teehaus gefunden. Hier arbeiten nur taubstumme Vietnamesen und die Verständigung funktioniert über kleine beschriftete Holzklötzchen und per Handzeichen. Eine sehr liebens- und unbedingt sehenswerte Stadt. Wir werden mit Sicherheit noch einmal wiederkommen.

9

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: