afrika2017

kapstadt-südafrika-botswana-mauritius

Chobe Nationalpark

Den nächsten Tag verbrachten wir hauptsächlich im Truck. Wir fuhren ca. 8 Stunden zur Island View Lodge in Namibia, um dort zu übernachten. Unterwegs fuhren wir durch den Caprivi Nationalpark und konnten unterwegs einige Tiere sehen. Dieser "Umweg" über Namibia war nötig, da wir uns unsere Reise zum Chobe Nationalpark führte. Dieser liegt im nordöstlichen Teil von Botswana und um dort hin zu gelangen, muss man das Okavango Delta über Namibia umfahren.

Am nächsten Morgen mussten wir die Zelte zusammenpacken, um 06:15 Uhr frühstücken und um 07:00 Uhr fuhren wir los, wieder Richtung Botswana. Nach 4 Stunden fahrt kamen wir in der Thebe River Lodge an und nach einem Lunch ging es auf einen Game Drive in den Park. Der Chobe Nationalpark ist gekennzeichnet vom Thebe River, welches der Grenzfluss zwischen Botswana und Namibia ist. Im Nationalpark ist dieser von hohem Gras umgeben und mit Inseln bestückt, welche eine ideale Umgebung für Nilpferde, Elefanten, Büffel und viele weitere Tiere bilden. Etwas entfernt vom Fluss ist man jedoch bereits wieder tief im Busch und die Landschaft ist stark bewachsen. Dort hatten wir grosses Glück und ein Leopard kreuzte unseren weg, so konnten wir die Big 5 komplettieren. Unser Game Drive endete am Flussufer, wo wir auf ein Schiff umstiegen. Mit diesem tuckerten wir den Flusslauf hinunter um eine Insel und im Sonnenuntergang wieder hoch zur Anlegestelle. Die enorme Weitsicht dem Flusslauf entlang erlaubte es uns an den Ufern über 100 Elefanten beobachten zu können, wie auch viele andere Tierarten. Zurück in der Lodge geniessen wir unser Abendessen, bevor wir unsere letzte Nacht im Zelt verbrachten. 

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Phuket Patong

Die letzten sechs Nächte haben wir in Patong Phuket verbracht. Unsere Unterkunft mit einem Pool war ...

Hallo Fuji-san!

09. und 10.11.2019 – Wochenendausflug an den Fuß des Mt. Fuji 富士山Bei wunderschönstem Herbstwetter gi...

Mui Ne / Da Lat

Hallo, als unsere Camilla wieder fahrbar war ging es weiter Richtung Mui Ne, einer Stadt am Strand ...