adventures_for_takeaway

Bianca & Michael - Seit dem 11.01.2020 auf Weltreise. Aktuell in Mexico.

Tag 168 - Lysvik, Schweden (27.06.2020)

In unserer zweiten Woche starteten wir damit Hannas Yoga Raum zu renovieren. Als erstes galt es die alte Tapete zu entfernen. Wie sich herausstellte mussten wir insgesamt 5 Schichten Jahrzehnte alter Tapete von der Wand lösen, was bei fast 30 Grad im Dachgeschoss eine sehr schweißtreibende Angelegenheit war.

Außerdem arbeiteten wir weiter fleißig an unserem Mährobotergaragen Projekt. Hier galt es alle Einzelteile zu streichen und das Außengestell zu verschrauben.

Am Wochenende stand die Sommersonnwende und somit das schwedische Mitsommerfest an.

Wir waren daher alle zusammen bei Hannas Schwester Sophia und ihrem Mann Robin eingeladen.

Nach einer fünfstündigen Fahrt kamen wir an ihrem Haus in der Nähe von Göteborg an. Dort trafen wir auch auf Nils und Lea und ihren Hund Marley. Die drei kommen aus Hamburg und leben seit ein Paar Jahren in einem umgebauten Van. Sie nutzten die Corona Zeit um ihren Van bei Sophia und Robin zu renovieren.

Zum Mitsommerfest schmückten wir dann ganz traditionell eine Art Maibaum mit Birkenästen und Blumen. Den Tag verbrachten wir dann alle zusammen mit ganz viel leckerem Essen, dem ein oder anderen Schnaps und einem erfrischenden Bad im nahe gelegenen See.

Nach einem tollen Wochenende mit vielen interessanten Gesprächen ging es für uns dann zurück nach Lysvik.

In unser letzten Woche standen noch einige To Do´s wie das Verspachteln und Streichen der Decke des Yoga Raums, die Fertigstellung der Garage und Lebensmitteleinkäufe auf dem Plan.

Außerdem kochten wir zusammen mit Hanna einige leckere Gerichte wie zum Beispiel das schwedische Gericht "Flying Jakob" welches erstaunlich gut schmeckte.

An unserem letzten Abend bekamen wir zum Abschied die traditionellen Blumenkränze gebastelt und genossen einen wundervollen Sommerabend mit überbackenen Nachos und Bier.

Wir werden die Tage bei Hanna und André wirklich sehr vermissen. Für drei Wochen konnten wir Teil ihres Alltags sein, lernten einige der Familienmitglieder kennen, wurden mit hervorragendem Essen versorgt und konnten dabei kreativ sein und so einige Projekte erledigen.

Die abendlichen Partien 7 Wonders werden uns sicherlich auch fehlen :)

Wir sind nun auf den Tag genau zwei Monate in Schweden und haben dieses Land auf eine wirklich intensive Art und Weise erlebt, wodurch die Zeit und die Menschen hier für uns immer ein ganz besondere Teil unserer Reise sein werden.

Jedoch zieht es uns jetzt wieder in die Ferne, wir wollen neue Länder und Kulturen entdecken und weitere Abenteuer erleben.

Daher haben wir uns entschlossen in den kommenden Wochen die Balkanregion zu erkunden.

Für uns sind die Länder des ehemaligen Jugoslawien bisher völlig unbekannt.

Getreu dem Lebensmotto unserer Dschungelfreunde aus Bukit Lawang "Never try, never know!" werden wir uns nun auf den Weg nach Serbien machen, wo mit Sicherheit tolle Erlebnisse auf uns warten werden!

Also, bleibt gespannt und bis bald!

Eure Weltenbummler,

Bianca und Michael

#weltreise#travel#workaway#midsummer

Kommentare