abgehtdiewutz
 

Tag 4 Oberkestert -Boppard

Endlich habe ich es geschafft. Heute war wirklich mal easy going. Natürlich habe ich  viel an Burki gedacht. Heute ist 2 jähriges seit dem Radunfall. Es hat sein bzw auch unser Leben schon heftig verändert. Und das alles aus Unachtsamkeit einer Person, die mittlerweile wahrscheinlich schon alles fast vergessen hat. Einfach schrecklich. 

Heute war die Strecke richtig schön. Es ging viel durch Wald mit kleinen Trails. Und klar immer wieder traumhafte Blicke nach unten. Dadurch das ich wusste, das die Distanz nicht so lang ist legte ich oefters Pausen ein,um das ganze einfach ein bisschen mehr zu genießen. Diese Nacht geniesse ich den Luxus alleine im 6 Bettzimmer zu uebernachten. Corona muss ja auch für irgendwas gutsein. Freue mich aber auch schon wieder auf morgen 😉 denn hier tobt schon ganz gut der Baer. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Tag 23+24 Gythio-Gebirge zwischen Sparta und Kalamata

In Gythio waren wir auf dem Campingplatz auf dem ich 1986 das erstemal Griechenland ,damals mit Moto...

Tag 20+21+22 Koroni-Polylimnia Wasserfälle-Kap Tenaro- Gythio

In Koroni verweilten wir bis gegen 14:00 damit wir nicht zu früh am heutigen Ziel  ankommen.Hat auch...

Tag 19 Koroni

Für mich beginnt auch auf Reise der Tag meistens gleich.Es ist sozusagen nur meine eigene Zeit und i...