abenteuereuropa

Das ist unser Reiseblog!
Alle Artikel

magische Momente

magische Momentemagische Momentemagische Momente

Wenn man nichts erwartet, sind sie plötzlich da, die magischen Momente. Jetzt ist gerade so einer. Ich sitze am Millstätter See, die Kinder haben einen Indoorspielplatz gefunden und sind ganz in ihrem Element, Gerhard versucht, die für Italien vorgeschriebene Warntafel, an unserem Wohnmobil zu befestigen und ich sitze hier auf einer kleinen neu erstellten Holzterrasse und genieße die Aussicht, die Ruhe, meinen mitgebrachten Tee und spüre tatsächlich einen Hauch von Frühling. Ich finde es erstaunlich, wie unterschiedlich die Wahrnehmung ist. Zuhause nimmt man jeden Tag nur einen kurzen Augenblick das Wetter und die Jahreszeit war, man checkt das kurz gegen, ob es zum Kalenderdatum passt, wenn es ungefähr stimmig erscheint, schenkt man dem kaum mehr Beachtung und ist gedanklich schon bei der nächsten Ablenkung. Jetzt ist das ganz anders, bewußt und unbewußt wird man permanent an die Jahreszeit erinnert, das ist ungewohnt, aber sehr schön, es lässt einen wieder mehr zum Teil des Ganzen werden.

0

Kommentare

Noch keine Kommentare