zuhlo
vakantio.de/zuhlo

Tapotupotu Campsite am Cape Reinga

Für einen guten Start in den Tag gibt es lecker Kaffee, Tee und Frühstück. Anschließend packen wir unsere Sachen zusammen und gehen noch einmal an den anliegenden Strand. Das türkisfarbene Wasser catcht uns so sehr, dass wir uns kurzerhand dafür entscheiden mit Kleidung ins Meer zu springen. Ein paar trockene Klamotten später fahren wir dann auch tatsächlich los. Auf dem Weg kommen wir an einem unscheinbaren Straßenstand vorbei, wo wir uns ein frisch zubereitetes Eis kaufen. In den liebevoll hergerichteten Containern finden wir außerdem leckere Sandwhiches fürs kommende Frühstück. Einige Kilometer später fahren wir zum Ninty Mile Beach - ein 88 Kilometer langer Strand. Leider konnte man nicht so weit schauen, wie wir es uns vorgestellt haben. Danach geht es weiter zum nächsten Campingplatz in Mangonui. Hier essen wir lecker Abendbrot, schneiden Arnd die Haare und spielen bei einer gemütlichen Tasse Tee Phase 10.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: