zuhlo
vakantio.de/zuhlo

West End Carpark, Kaikoura

Ein weiteres Tier auf unserer Liste sind die Delfine, die wir unbedingt hier in Kaikoura sehen möchten. Der Ort Kaikoura ist für die Vielfalt der Meerestiere bekannt, da diese durch das extrem tiefe Wasser die Möglichkeit haben, sehr nah an die Küste zu kommen. So kann man hier neben Delfinen auch noch die verschiedensten Walarten antreffen. Für den heutigen Tag haben wir eine Bootstour gebucht, um uns die Dusky Dolphins in freier Wildbahn anzuschauen. Nach einer halbstündigen Bootsfahrt kommen wir bei der Delfingruppe an und bestaunen die 200-300 Tiere. Von den Dusky Dolphins gibt es insgesamt in Neuseeland etwa 10.000 Stück, von denen etwa 2000 allein vor der Küste Kaikoura leben. Der Dusky Dolphin - zu deutsch: Schwarzdelfin - kommt nur auf der Südhalbkugel vor, gehört zu den kleineren Delfinen und gilt als eine sehr gesellige und verspielte Art. Was diese Spezies verspricht, dürfen wir mit eigenen Augen sehen, denn egal in welche Richtung man schaut, man sieht immer und überall Delfine, die freudig aus dem Wasser springen und ihre akrobatischen Künste beweisen. Und all das, obwohl diese Tiere nicht trainiert oder angefüttert sind. Das Seekrankheitslevel ist für den heutigen Tag als moderat vorhergesagt. Daher müssen sich leider sehr viele andere Menschen auf dem Boot übergeben und spürlos hat die Bootstour unseren Magen auch nicht hinterlassen. Nach der Delfintour überkommt uns der Hunger, weshalb wir asiatische Fertignudeln zubereiten, die wir einige Tage zuvor von anderen Campern geschenkt bekommen haben. Den restlichen Tag verbringen wir auf einem anderen Campingplatz in Kaikoura mit wunderschönen Blick auf die besondere Küstenlinie.

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten: