In meiner siebten Woche sind Julian und ich von Almería über Little Hollywood in den Nationalpark Sierra Nevada gereist. 

Little Hollywood ist eine Westernstadt, in der schon einige Hollywood Filme gedreht wurden. Wir haben das Sightseeing jedoch ausgelassen, haben nur den guten Schlafplatz für eine Wanderung in der Wüste und dem Canyon genutzt. 

Danach ging es in den Nationalpark Sierra Nevada. Die höchsten Berge hier (etwas über 3000m) sind mit Schnee bedeckt. Wir haben zum einen am Rande der Berge in Fuente Victoria bei einem Winzer auf den Parkplatz übernachtet, auf einem Parkplatz bei Juviles und danach auf 1500m auf einem Campingplatz nahe Trevélez. Auch hier ging es für uns zum wandern. 

Die Wanderung in Fuente Victoria führte uns über 14 km durch einen Pinienwald bis zum stillgelegten Wasserkraftwerk Hidroeléctrica. 

Die kleinen weißen Dörfchen in Andalusien sind immer schön anzuschauen und bisher werde ich dem auch nicht müde ;-) 

Silvester ist bei uns ausgefallen und wir sind um 22 Uhr ins Bett gefallen. Die 15km Wanderung hat uns ordentlich geschlaucht. 

Heute sind wir zum Stausee Embalse de Béznar gefahren, wovon es für uns morgen weiter nach Granada geht. 

Kommentare

Reiseberichte, die Dich auch interessieren könnten:

Woche 10 - Algarve, Portugal

Beim raussuchen der Bilder für den heutigen Post musste ich mich zwischen zig Felsenbildern entschei...

Woche 9 - Hello Gibraltar & Olá Portugal

Diese Woche war einiges los. Nachdem England letzte Woche die Einreisebestimmungen geändert hatte, b...

Woche 8 - Woche 8 schon!!

Ratet mal wer auf die gloreiche Idee kam an einem Sonntag Nachmittag in den Ferien von Spanien und D...