we-in-down-under

4 months time-out (Australia & New Zealand) ### Es gibt nix Gutes, ausser man tut es. --Kaestner
Alle Artikel

we-at-Fraser Island

what've you got there... give it to me. NOW!!my own little zoo ... I am taking 3 of them home with me ...who is not laughing on this pic.so much love to givesharing is caring. is it?call her mama cangaroo.is there some more space in there for me too? looks so cozy.having a deep conversationwhat are you looking at ... our home. in the perfect spot ... surrounded by kangarooswaking up with those cuties next to you !! <3million dollar trouble maker. destroyer of thingssurfer boy.Lake McKenzie on Fraser Islandsweetwater lake (drinkable and tasty)Fraser Coast with the beach highway in the back.they do have a name. but we don't recalla whole Island on a sand dune ... Fraser Highway. Speedlimit 80 km/hwrecked a ship while on the island ...only survivor.it is alreay sunk 5 stories below the sand (10 meters)get that scrap metal back into the oceanrainbow rocks. not a place for men. gives you 3 nights of nightmares according to the aboriginal peoplewalking on the tracks of paradise.long beaches. sharks. highway. paradisechampagne for everyone. champagne poolschampagne pools. nice.opossum having breakfast with uslooking really close on what he is gettingwild horses. beautiful.Rainbow Beach.we-at-Fraser Islandwe-at-Fraser Islandfairy in the fairypools.fairy pools. fish. chillin.Noosa Heads National ParkSurf beachKoalas sleeping in the bushesSabrinas little pet spider.

Auf dem Weg die "Sunshine Coast" und die "Sandy Region" durch Queensland hinunter gehts immer wieder mal auf wunderschöne Inseln direkt vor Australien.

Bevor wir allerdings auf einer der bekanntesten Inseln Australiens gelandet sind, haben wir noch eine Nacht auf einem wunderbaren Campingplatz verbracht - die ganze Zeit von Kängurus umgeben. Da es auch eine Sanctuary für verletzte oder Känguru-Weisen war, waren sie alles andere als menschenscheu. Ziemlich interessante Dinge haben wir dabei vom Caretaker erfahren: Kängurus haben keine Krankheiten, schwitzen nicht und Mama Kängurus können ihre Schwangerschaften bis zu 6 Monaten "pausieren" und parallel ein 8 monatiges und ein 1 monatiges Känguru-Baby an zwei verschiedenen Zitzen mit unterschiedlicher Milch stillen. Faszinierend oder?

Nach dieser tollen Erfahrung mit Kängurus und einem Frühstück mit Opossums ging es dann eben weiter auf eine der größten Sandinseln Australiens - Fraser Island: Einfach nur Sand, hängengeblieben an 3 Vulkankratern, überwuchert mit einem Regenwald und Bäumen, die sonst nirgends auf der Welt wachsen und allein auf einer 50 cm Schicht "Erde" überleben.

Offroad vom Extremsten durch tiefen und weichen Sand und 120km auf dem Fraser Highway mit über 80 km/h am Strand entlang. 

Vorbei an alten, rostigen und versunken Wracks. 

In den Champagne Pools baden, in die die Brandung immer neues blubberndes Salzwasser spült. 

In riesigen Süsswasserseen schwimmen, in der Mitte der Insel auf 100m über dem Meeresspiegel. 

Durch kleine Süsswasserflüsse treiben lassen, deren Quellen auf der Insel entspringen.

Begleitet von Leguanen, Schlangen und Dingos (die wir leider selbst nie zu Sicht bekommen haben....) auf dem Sand & Haien, Stingrays im Meer.

Next Stop: vorbei am Rainbow Beach ab nach "Noosa, Noosaville, Noosa Heads". Kultort der wohl in den 60igern mal voller Hippies war, die mittlerweile in Villen mit Fluss-/Meer-zugang, drei JetSki und einem Boot wie in Miami leben :D ... wunderschöner Ort <3.

Chillen in den Fairy Pools, die nur bei Ebbe zu erklettern und voll mit kleinen Fischen sind, dabei einen wunderbaren Blick auf dösende Koalas in den Bäumen.

Toll war's :)


PS: Erste frei lebende Koalas gesehen und die erste Huntsman Spider (Tellergross)

0
124 mal gelesen
  • Kommentare

    Noch keine Kommentare

    Dinge, die du vor Ort erleben kannst: