lets-be-adventures

The most dangerous worldview is the worldview of those who have not viewed the world. - Alexander von Humboldt

Welcome to Down Under - First Stop Western Australia

Wäsche waschen, ankommen und Strand bestimmen den Tag, es könnte schlimmer sein 😅

Citytour Perth, es ist eine sehr schöne ruhige Stadt direkt am Wasser mit tollem Flair. Da wir den 23.12. haben, gibt es sobald die Sonne untergegangen ist einen Weihnachtsspaziergang durch verschiedene Lichtspektakel - den ich mit Flipflops bestreite 😎

Perth
Perth
Perth
Perth
Perth
Perth
Perth
Perth
Christmas Lights in Perth
Christmas Lights in Perth

An Weihnachten gehe ich es ruhig an und genieße den Tag am Strand bei totaler Hitze, wodurch es sich nicht wirklich wie Weihnachten anfühlt. In der Nacht gibt’s dann einen Bescherungsskype 🙂 Am 25. - Weihnachtstag in Australien - gibt es einen gemütlichen Brunch im Hostel gefolgt von einem Besuch am Strand und einem Weihnachtsdinner mit Truthahn und allem was dazu gehört.

Heute geht es nach Rottnest Island, wir leihen uns Fahrräder und ein Schnorchelset und ab geht’s zur Inselerkundung. Weißer Sandstrand, türkis blaues Wasser, Schnorchel Spots sobald man das Wasser betritt und natürlich auch die weltberühmten Quokkas.

Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Rottnest Island
Quokka
Quokka


Bevor ich in die Weinregion Margaret River fahre besuche ich noch Fremantle, einen süßen Stadtteil von Perth mit dem zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Gefängnis.

Margaret River
Margaret River
Margaret River
Margaret River


Und dann komme ich wieder zurück in mein liebgewonnenes Hostel am Strand in Cottesloe Beach, Perth, für Sylvester und Neujahr 🍾

Im neuen Jahr mit den Füßen im Sand angekommen steige ich in den Nachtbus nach Monkey Mia. Dort angekommen freue ich mich riesig, dass es noch freie Plätze im Freiwilligen Programm von Parks and Wildlife Australia im Zusammenhang mit der Arbeit mit den Delfinen gibt und so entscheide ich kurzfristig länger als geplant zu bleiben. Die Entscheidung viel nicht ganz so schwer mit einer atemberaubenden Aussicht aus dem kleinen Büro und der Fütterung der Delfine am Vormittag habe ich die Zeit sehr genossen. Außerdem gab es einiges in der Gegend zu erkunden wie den François Peron Nationalpark. Zudem könnte ich noch einen Mondaufgang bestaunen. Wow 😮!

Monkey Mia
Monkey Mia


Monkey Mia
Monkey Mia
Surprise :)
Surprise :)
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia
Monkey Mia


Nach vier Tagen fällt mir der Abschied schwer und es geht weiter nach Exmouth, zum Schnorcheln im Ningaloo Reef, UNESCO Welterbe. Und morgens werde ich vom Emu vor meiner Tür begrüßt 🤗

Exmouth
Exmouth
Exmouth
Exmouth


Und wieder zurück in den Bus 🙈. Die Distanzen sind immens und bis ich in Broome angekommen bin habe ich schon unzählige Stunden im Bis verbracht. Den berühmten Cable Beach mit seinen Kamelen bekomme ich dann auch erstmal nicht zu sehen, da ein Wirbelsturm auf uns zu braust und die Geschäfte für zwei Tage geschlossen werden und auch niemand das Hostel verlassen soll. Gott sei dank hat der Wirbelsturm uns dann doch nicht direkt getroffen sondern ist auf dem Ozean an uns vorbei gezogen. So sehe ich mir Chinatown, die Innenstadt Broomes, und den Town Beach an, bevor es zum Sonnenuntergang an den Cable Beach geht. 

Town Beach
Town Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach
Cable Beach






#westernaustralia#australia#monkeymia#dolphins#perth

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: