travelislife

Bericht über unsere Reise in Asien

Koh Yao Yai

Mit einem Speedbaot fuhren wir 30 Minuten von Phuket nach Koh Yao Yai. Die Überfahrt kostete uns 200 Bath umgerechnet 6 Schweizer Franken. Der Name der Insel bedeutet übersetzt; grosse, lange Insel. Auf Koh Yao Yai leben rund 9000 Menschen. Die meisten Inselbewohner sind sunnitische Muslime, die ihren Lebensunterhalt hauptsächlich mit Kautschukanbau, dem Verkauf von Kokosnüssen und Fischfang bestreiten. Unsere Unterkunft befand sich direkt am Strand und von unserem Balkon aus hatten wir direkten Zugang zum Pool. Am Abend bei einer kleinen Joggingrunde am 1.5 km langen Sandstrand hatte ich Blick auf einen wunderschönen, stimmungsvollen Sonnenuntergang. Tagsüber entspannten wir uns am Pool und liessen uns von der Sonne bräunen. Am Abend schlenderten wir den Strand entlang und assen in einem der wenigen Restaurants, die es in der Umgebung gab. In diesen zwei Tagen hatten wir nicht viele Touristen gesehen und die Stimmung war sehr ruhig und idyllisch. Einen perfekten Ort um abzuschalten - weit weg von dem Trubel. Am darauffolgenden Tag wurden wir früh abgeholt und unsere Reise ging mit Speedboat weiter nach Krabi. 

Aufenthalt: 24.11 bis 26.11 

Verfasst:28.11

Kommentare

Dominique
sooo cooool gniessets ....

Dinge, die du vor Ort erleben kannst:

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Kuala Lumpur

In Penang stiegen wir früh am Morgen in einen modernen, sehr abgekühlten Zug nach Kuala Lumpur ein. ...

Langkawi & Penang

Die wunderbare Urlaubsinsel Langkawi befindet sich im Nordwesten Malaysias und ist die Hauptinsel vo...

Koh Lipe

3 Stunden bretterte das Speedboot über die Wellen und schaukelte uns hin und her. Bei jedem Aufprall...