thetravelblog

Begleitet uns auf unserer Reise!

Tag 10: Halong Bucht erkunden

Morgens nach dem Frühstück im Hotel ging es zum „Cat Ba Ventures“ – Büro, wo unsere zweitägige Bootstour durch die Halong Bucht startete. Zu Beginn mussten wir mit einem „Minibus“ von der Stadt zum Hafen fahren, bei dem wir auf ein Transferboot stiegen, das uns dann am Nachmittag zu unserem Übernachtungsboot brachte. Zuvor wurde uns jedoch die unfassbar schöne Bucht von unserem Tourguide „Duke“ gezeigt, der auch berichtete, dass es dort schwimmende Homestays gibt. Wir fuhren an schwimmenden Dörfern und kleinen Fischfarmen mitten im Wasser vorbei, bestaunten die vorbeiziehenden Felsen und das grünblaue Wasser. Vor dem ausgiebigen Mittagessen bot sich die Gelegenheit vom Deck ins kalte Nass zu hüpfen, was trotz der kühlen Wasser- und Lufttemperatur von 20°C sehr viel Spaß machte und einem den gewissen Adrenalinkick verschaffte. Mit vollgeschlagenen Bauch ging es dann Kajak fahren durch enge Höhlen hindurch zu versteckten Lagunen, wobei wir vom Paddeln teils sehr nass wurden. Als wir dann nachmittags unser Zimmer auf dem größeren Boot beziehen konnten, machten wir uns erstmal frisch und befreiten uns vom Salzwasser. Nach dem ausgiebigen Abendessen bot sich noch die Möglichkeit nachts Tintenfische zu angeln. Leider konnte niemand, trotz viel Spaß an der Sache, etwas fangen. Den Abend ließen wir noch in gemütlicher Runde an Deck ausklingen.

#halongbay#boattrip#karst#kajak#catbaventures#kajüte#baden#deck#adrenalinkick#paddeln#fischfarm#schwimmendedörfer#lagunen#höhlen#familystyle#foodfoodfood

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: