thailand22
vakantio.de/thailand22

Der eigentliche Anlass für den Scooter war der samstägliche Nightmarket in der Inselhauptstadt Thongsala. Dazu wird eine kleine Straße im Zentrum nahe dem Pier abgesperrt und zur Fußgängerzone erklärt. Die örtlichen Händler bauen ihre Stände auf und bieten alles mögliche an, was so ein richtiger Tourist benötigt oder glaubt zu benötigen. Vom T-Shirt über Schmuck bis hin zu Sonnenbrillen, alles da. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. An zahlreichen Ständen werden kleine thailändische Snacks und exotische Leckereien angeboten - vom gegrillten Fleischspieß bis zu allerlei Süsskram. Das meiste davon für unsere Augen und Geschmäcker unbekannt. Ich genehmigte mir eine Waffel gefüllt mit Kokosnuss und dargereicht auf einem kleinen zurechtgeschnittenen Bananenblatt. Schmeckte vorzüglich. 

Der Markt ist auch eine willkommene Abwechselung für die lokale Bevölkerung, die reichlich unterwegs ist. Sie kommen wahrscheinlich eher wegen den kulinarischen Köstlichkeiten und weniger der anderen Verkaufsangebote wegen.

Ich suchte nach Flipflops, konnte aber keine finden, genauso wenig wie Hosen oder Hemden. Es gab sie zwar, aber entweder zu klein wie die Hemden oder zu warm wie die Hosen. 

Natürlich wurde auch Musik gespielt. In der Nähe des Piers legte ein DJ auf, laute Beats aus Lautsprechern und in der Mitte der Verkaufsstrasse sass ein alter Thai, der auf einer Gitarre alte Hits spielte,  gar nicht mal so schlecht. 

Der ganze Markt ist mehr als Happening zu sehen,  denn das Verkaufsangebot ist eher mau. Trotzdem stellt er eine nette Abwechslung dar und wer sich Zeit nimmt, findet vielleicht auch das ein oder andere.

Thailand

Zuletzt gesehen · Gesponsert
#thailand #koh pangan#thongsala #nightmarket
Kommentare