thailand-mit-uns-und-dem-zwerg
vakantio.de/thailand-mit-uns-und-dem-zwerg

Auch heute schlief Samuel ungewöhnlich lange, aber wir schafften es doch wesentlich früher aus dem Hotel. Mit dem Hop on Hop Off Boot fuhren wir zum What Arun. Der Temple of Dawn war wunderschön und erinnerte mich ein klein wenig an das Taj Mahal mit den kleinen Fließen. Anschließend überwand ich all meine Ängste für 5 mutige Minuten und wir fuhren mit dem Tuk Tuk ein kleines Stück zum Flower Market. Weil wir uns beim Wat Arun Zuviel Ueit gelassen hatten und es nicht mehr in den Wat Pho reingeschafft hatten, aber große Buddas gibts auf Koh Samui auch, also halb so tragisch. Der Markt überzeugte uns aber nicht so richtig, bzw. weiß ich gar nicht ob wir den richtigen Flower Market überhaupt gesehen haben. Blumen gab es trotzdem ohne Ende und so spannend fanden wir sie dann einfach nicht. Natur, eigentlich fand Joe die Blumen nicht sonderlich spannend;-) So spazierten wir einfach zurück zum Wat Pho auf der Suche nach einem Taxi. Wir sahen viele dunkle Gassen und hatten den Eindruck ein wenig vom Hinterlandbangkok zu erleben. Wir waren immer noch ohne (Stadt) Plan unterwegs und ließen uns einfach treiben und die Stadt auf uns wirken. Samuel war eingeschlafen und wir nutzten dann auch gleich die Gelegenheit endlich die erste richtige kleine Strassengarküche zu kosten. Es war lecker, aber immer noch war das Essen vom Asiatique Market am ersten Abend ungeschlagen. Zurück im Hotel gönnten wir uns im Einkaufszentrum noch einen kleinen Beduch bei unserer Lieblingskellnerin im 24H Coffee Shop mit einem leckeren Abschluss Yoghurt Fruit Smoothie. Schnell gepackt danach und trotz 02:00 Früh nicht müde und schlaflos in Bangkok haben mich tatsächlich noch die ersten Gelsen im Zimmer gestochen. Morgen gehts gleich in der Früh ab nach Koh Samui, wir freuen uns schon auf die Ruhe und das Meer. 

#watarun#bangkok#thailand
Kommentare