silvisabenteuer

Auf ins Abenteuer in Australien! ->Fortsetzung: silvisabenteuer.blogspot.com
Alle Artikel

Letzter Abend in Perth

Unser Zimmer - wir hatten immer die mobile Heizung an!Ausstattung spartanisch, aber ausreichendGegönnter Luxus zu Beginn: ein eigenes BadDusche, die alles nass gemacht hat, weil der Vorhang zu kurz warDie nördliche Küste Australiens

Ich wollte noch kurz, bevor ich in meinem nächsten Beitrag über Darwin schreibe, ein paar Bilder von unserem Zimmer in dem Hostel in Perth zeigen und von unserem letzten Abend dort berichten (siehe auch Bildbeschreibungen). In dem Hostel waren nämlich zu der Jahreszeit nicht viele Leute und selbst nach den paar Tagen, die wir nur da waren, kannten wir fast alle. Und Ruben, ein Traveller aus den Niederlanden, hatte am Mittwoch Geburtstag. Abends saßen wir dann also alle in der Lobby, haben australisches Bier getrunken und seinen 32. Geburtstag gefeiert. Das war echt cool! Und das Bier hat sogar mir geschmeckt, weil es nicht so stark war. Ruben war sehr froh, dass überhaupt ein paar Leute da waren, die den Abend mit ihm verbringen :D Wenn man alleine die Welt bereist, kann man da ja nie sicher sein.

Wir saßen dann noch ziemlich lange zusammen obwohl Andi und ich den Wecker am nächsten Tag um 4:15 Uhr gestellt haben. Den Schlafmangel hat man beim Aufstehen dann auch sofort gemerkt :D

Es hat aber soweit alles geklappt, wir waren rechtzeitig beim Flughafen und der Flug war auch pünktlich. Es war total cool über das Outback zu fliegen, weil es ja tagsüber war und man was gesehen hat. Und für mich hat echt nicht alles gleich ausgesehen, es gab tolle Muster von so weit oben in der Erde zu sehen. Und der Anflug auf Darwin war auch toll, weil man die Küste und das blaue Wasser so gut sehen konnte.

Weiter geht's dann mit Erzählungen aus Darwin :) 

5
442 mal gelesen
  • Kommentare

    Noch keine Kommentare

    Dinge, die du vor Ort erleben kannst: