10 Tage Neuseeland im Mietwagen

Es ist die erste Reise, die ich solo in diese Region unternehme. Skeptisch, ob mir das Alleinreisen so gut gefallen wird, habe ich eine 10-tägige Schnupper-Reise über Südinsel (7 Tage) und Nordinsel (3 Tage) vorgeplant. Auf dieser Tour bin ich rund 3.500km im Mietwagen gefahren. Ja, das war heftig und ich bin viel gefahren. Aber ich habe unendlich viel gesehen, was mich begeistert hat, intensiver mehrmals zurück zu kehren. Neuseeland war mit 2 Tagen in Sydney sowie einer 18 täglgen Kreuzfahrt ab Auckland (rund um NZ) nach Perth sowie 5 Tagen Westaustralien kombiniert.Neuseeland hat mich so geflasht, dass ich seit 2014 nun bald zum 4. Mal dorthin (alleine) reise. Mittlerweile im Campervan. Dies ist mein Tagebuch, das ich im August 2019 hier veröffentliche. Die Reise fand im Jan/Feb 2014 statt.

Von Sydney nach Christchurch: Neuseeland ich komme!

23.1.2014 von Sydney nach Neuseeland

Ich stehe um 8.00 auf und sortiere erstmal mein Gepäck. Unten gönne ich mir nochmals Porridge und raisin toast mit einem Riesen-Kaffee. Dann laufe ich in den benachbarten Hyde Park, wo ich gestern vom Tourbus aus Kakadus gesehen habe. Aber die zeigen sich nicht. Nur Ibisse, die man überall sieht. 


Lange schwarze gebogene Schnäbel und sie picken im Gras und in Pfützen rum. Ich lustwandele durch den und den anschließenden Park, der einen schönen zentralen Springbrunnen hat, wo viel los ist.




Ich laufe die Elizabeth Street und die Castlereagh Street entlang, die gesäumt ist von den teuersten Edelboutiquen und -marken der Welt. Ich stolpere über einen Juwelier Hardy Brothers und kaufe dort endlich eine Ebel-Uhr, die ich immer schon haben wollte und die hier auf 50% reduziert ist. Ich laufe weiter Richtung Oper. Es ist zwar bewölkt, aber die Sonne bemüht sich und so ist es ziemlich schwül. Ich laufe die noble Kent Street entlang und komme so zur Oper. Es ist Mittagszeit und die vielen Restaurants rundherum sind knallvoll. Ich laufe einmal um die Oper herum, mach nochmals sicher 20 Fotos von Oper und Brücke, kaufe mir zwei Flaschen Mineralwasser als Mittagessen und gehe dann Richtung Hotel zurück.



Ich checke an der Station Town Hall, wie ich da gleich mit Gepäck etc. runterkomme. Der Lift funktioniert und ich kaufe mir schon mal ein Ticket für $ 17.20. Im Hotel hole ich meine Tasche ab, entscheide mich dann keine der Jacken anzuziehen und zerre meine Tasche zur U-Bahn. Ich bin gegen 17.00 am Flughafen. Der Check-In der Virgin Australia ist der hinterste in einem riesigen Terminal. Mein Gepäck geht ohne Murren mit, komischerweise sind es jetzt 22,2 Kilo. Dabei ist da nur eine Fleece-Jacke mehr als in Frankfurt.

Ich schaffe noch gerade einen Kaffee zu trinken und ein Sandwich zu essen, den Ausreisewisch für Australien auszufüllen und mache mich dann auf den endlosen Weg durch endlose Duty-Free-Tempel zur Passkontrolle. Danach hole ich mir rund 10% meiner neuen Uhr als Steuer wieder zurück und dann warte ich noch kurz am Gate.

Der Flug nach Christchurch dauert 2:40h und wir erreichen Christchurch kurz nach Mitternacht. Mit uns kommen innerhalb von 20 min weitere 6 Maschinen an, was aber keinen stört und es bleibt bei zwei Immigration Schaltern. Kurz nach 1 Uhr morgens bin ich da durch. Meine Tasche fährt zum 100. Mal Karussell und schon stehen wir zusammen in der nächsten Kontrolle, der für den Zoll. Meine Schuhsolen werden kontrolliert, dass ich auch kein Bröckchen verunreinigte Erde nach Neuseeland einschleppe und meine deklarierten Gummibärchen sind ok und dürfen mit mir einreisen.

#australien#neuseeland#christchurch#sydney

Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: