Neuseeland - Die Nordinsel

4 Wochen im Dezember 2019/Januar 2020 solo mit dem Camper über die Nordinsel. Zum vierten Mal nach Neuseeland - es wird nicht die letzte Reise dorthin gewesen sein.

19.12.19 Coromandel Peninsula, die 309 Road & Real Fruit Ice Cream

Heute war der Weg das Ziel. Quer über die Coromandel Halbinsel auf der 309 Road (Schotter) ging es zu den kleinen Waiau water falls. 
309 Road
309 Road
Entlang der 309 Road
Weg zu den Waiau Falls
Waiau Falls


Landslides entlang der Straße 

Weiter ging es über die Berge an den Firth of Thames, die Westküste von Coromandel. Der gleichnamige Ort ist ein beschauliches Dokument aus uralten Zeiten. 

Coromandel Town
Coromandel Town

Nördlich von Coromandel Town wird die Zivilisation sehr dünn, die Küste dafür umso atemberaubender. Gut 20km führt die Straße entlang des türkis schimmernden Meerarms. 

Nördlich von Coromandel Town

Pittoresk eingestreute unbewohnte Inseln und die rot blühenden Pohutukawas sind tolle Motive. Kurz hinter Colville darf auch ich nicht mehr weiter fahren, da hier die Straßen offenbar so rudimentär sind, dass man nicht versichert ist. 

Real Fruit Icecream

Also ein real fruit ice cream genossen mit Blick auf grüne Hügel und herrliche Blumen. Heute also von staubigen Paßstrassen, über weite grünen Berge, kleine rauschende Wasserfälle bis zu pazifischen Eindrücken, Sommerblumen und dem ein oder andere Schwein 🐷 auf der Straße - das ist eben Neuseeland. Und das mit Sonne ☀ satt und deutlich über 20 Grad. Am Ende des Tages gibt es fast menschenleere, weiße Strände von Cooks Beach und entlang der Mercury Bay, gleich um die Ecke meines Campgrounds. 

Cooks Beach
Flaxmill Bay
Feierabend am 19.12.19


#neuseeland#nordinsel#coromandel#colville#309road

Kommentare

Angela
Wunderbar geschrieben und tolle Foto´s!!! Möchte man doch wirklich gleich sein!

Wiebke
Ja, ich auch ;-)

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: