namibia2019

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari

09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari09.01.2019 – Fahrt nach Sossusvlei und zufällige Safari

Die Etappe heute mit über 500 km davon 400 auf tw üblen Schotterstraßen hatte ich so gar nicht auf dem Plan irgendwie. Auch war die Lodge etwas doof gewählt, denn sie ist 60 km vom Tor zu der größten Düne der Welt entfernt. Als ich im August gebucht habe wurde die Lodge direkt am Tor als „ausgebucht“ angezeigt. Gestern waren dann doch Zimmer zu haben. Ich glaube derweil dass es wirklich besser ist zu warten…

Wie auch immer nach 9 Stunden waren wir in der gebuchten Lodge und auf dem Weg dahin haben wir wie immer die Weite des Landes genossen, ein Kriegsgrab besucht auf dem Deutsche, Namibier und Buren einträchtig nebeneinander liegen und auch ein paar Tiere ganz aus der Nähe sehen können….Zebras….Oryx und ein ganz dreistes Straußenpaar….Morgen früh fahren wir zu den Dünen

halt

0

Kommentare

Noch keine Kommentare

Dinge, die du vor Ort erleben kannst: