namibia2019

Das ist ein toller Reiseblog!
Alle Artikel

10.01.2019 – Die Sanddünen

10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen10.01.2019 – Die Sanddünen


Der Wecker klingelte heute bereits um 5 Uhr, weil alle Infos darauf hindeuten, dass es wirklich wichtig ist morgens sehr früh bei den Dünen zu sein und der Weg dahin dauert etwa 1,5 Stunden.

Die Tips waren gut, das Licht noch besser, wir haben alles sehr gut erreicht und sind auch etwas auf den Dünen und auf den großen Lehmplatten gelaufen die entstehen wenn es mal alle 7 Jahre regnet und sich das Wasser an bestimmten Punkten sammelt…

Auf dem Rückweg haben wir noch ein paar Meter in den Sessriem Canyon sehen können, weiter durchlaufen war irgendwie nichts, da trübe Wasserlöcher unbestimmten Inhalts den Weg versperrten…

Noch zu erwähnen sollten wir die Sichtung einer ausgewachsenen Giraffe direkt vor unserer Nase, nach allen Reiseführer gibt es diese in dieser Gegend kaum….und auch den feinen Abendspaziergang alleine durch Afrika auf einem 5 km Trail in der Nähe der Lodge…

0

Kommentare

Noch keine Kommentare