M¡Viajamos!WirReisen!C

Ihr seid mit Eurem Spanisch am Ende? Wir fangen doch gerade erst an. ;-)

Unser eisiger Reisebegleiter

Mit großen Schritten neigt sich der Februar dem Ende und ebnet den Weg für unsere große Reise. Auch wenn wir schon seit Wochen auf gepackten Rucksäcken sitzen, so spüren wir doch erst jetzt so richtig, dass es "ernster" wird:

- unser Haushalt ist ausgezogen und hat sich mittlerweile gut in der provisorischen Heimat eingelebt- Magda ist legalisierte "Obdachlose"- unsere Wohnung erfreut jetzt eine junge Familie - wir wachen morgens in ungewohnter Umgebung auf, also schon fast wie auf Reisen (ein großes Dankeschön an der Stelle an unsere Gastfamilie =) )


Nach einem Abstecher in Magdas Heimat für den Geburtstag ihrer Firm-Döde starten wir drei am Sonntag die Querung des Atlantiks. Wir drei??? Ja richtig: seit ein paar Wochen begleitet uns unser neuer Freund stets bei unseren Vorbereitungen der Reise. Lasst ihn sich selbst vorstellen: "Hallo neue Freunde! Ich bin Olaf und ich liebe Umarmungen." ;-) ... Da er uns sooo lieb geholfen hat, haben wir beschlossen, dass wir Olaf - vielen von Euch kommt er sicher bekannt vor, auch wenn die Eiskönigin dieses Jahr nicht ganz so viele Spuren in Deutschland hinterlassen hat - mit auf Reisen nehmen.


¡Hasta pronto Alemania! 


Magda & Carsten

Kommentare

Reiseberichte, die dich auch interessieren könnten:

Abschied von Ecuador

Vorerst Goodbye Ecuador...

Urlauber unter Hausarrest

Urlauber unter Hausarrest

Das Abenteuer beginnt...

Es ist kaum zu glauben, dass wir nun schon fast zehn Tage in Quito verweilen. Während andere Reisend...